FREE NOW launcht in diesen Tagen ein eigenes Sharing Programm mit 1000 E-Scooter Fahrzeugen seiner Marke Hive in Hamburg. Der hierzulande unter dem Namen mytaxi gestartete Service des Joint Ventures von Daimler und BMW kommt damit als weiterer Anbieter der elektrischen Tretroller nach Deutschland.

Bisher fuhren die Hive E-Scooter unter anderem in den europäischen Metropolen Lissabon, Wien und Paris. Gerade in Paris muss Hive sich, wie andere Anbieter auch, bis zum September zurückziehen. Hier hatten mit Dott, TIER und Lime drei Wettbewerber das Rennen in einer Ausschreibung gemacht und fahren in Paris ab September exklusiv.

Hive und Voi E-Scooter finden sich in der FREE NOW App in Hamburg

In der Hansestadt Hamburg findet man ab sofort die 1000 E-Scooter von Hive. Zusätzlich sind in der FREE NOW App auch die elektrischen Scooter von Voi aus Skandinavien zu finden. Weitere deutsche Großstädte sollen dem Launch in Hamburg folgen. Bereits seit dem vergangenen Jahr testete Hive in München mit gut 30 Fahrzeugen einen E-Tretroller Service.

Welche Sicherheitsmassnahmen empfiehlt FREE NOW für E-Scooter Fahrten in Hamburg?

FREE NOW weist auf seiner Website und in seiner App gezielt auf die Wichtigkeit von Sicherheitsmassnahmen im Gebrauch der E-Scooter hin. So werden Ratschläge zur Desinfektion vor der Nutzung der elektrischen Scooter beschrieben. Zusätzlich werden Tipps für die sichere Fahrt auf den E-Scootern aufgeführt:

  • Trag einen Helm 
  • Vorsicht vor Fußgängern
  • Nur eine Person pro Scooter 
  • Blockiere keine öffentlichen Straßen – fahre mit dem E-Scooter nur in erlaubten Bereichen

Die europäischen Sharing Anbieter der E-Scooter sind allesamt extrem bemüht, um Unfälle mit ihren elektrischen Zweirädern zu vermeiden. Die jüngsten Meldungen aus dem E-Moped Sharing des amerikanischen Elektroroller Anbieters Revel lassen aufhorchen. Hier waren in den vergangenen Wochen zwei Sharing Nutzer bei Unfällen tödlich verunglückt.

Was ist FREE NOW und welche Geschäftsfelder betreibt das Unternehmen bislang in Deutschland?

FREE NOW ist eine Mobilitätsapp, die für Millionen von Kunden dafür sorgt, dass sie von A nach B kommen. Bislang hatten die deutschen Nutzer der FREE NOW App die Wahl zwischen dem Buchen einer Taxifahrt und dem Mietwagen Service mit Fahrer. Letzterer wird bei FREE NOW ‘Ride’ genannt. Außerdem lassen sich ein Taxi XL, ein Umwelttaxi oder Fahrzeuge per Ridepooling buchen. 

Weitere Hintergrundinformationen rund um FREE NOW

Die beiden Mobility Größen Daimler und BMW unterhalten mit FREE NOW ein Ride-Hailing Joint Venture, welches aus verschiedenen Verticals besteht. Das ehemalige mytaxi ist nunmehr als FREE NOW in zwölf europäische Märkten vertreten. Weiterhin finden wir unter dem Brand FREE NOW Βeat (5 lateinamerikanische Märkte und 1 europäischer Markt), Kapten (3 europäische Märkte) und hive selbst in bislang fünf europäische Märkten. In Summe sind es mehr als 39 Millionen Nutzer in 18 Märkten und 130 Städten, die die Services von FREE NOW weltweit nutzen.

Mein Fazit zum Launch der Hive E-Scooter in Hamburg

Es mag zunächst einfach nach einem ‘weiteren E-Scooter Anbieter’ in der Hansestadt Hamburg klingen. Doch wer genauer hinsieht, der erkennt in dem Launch der 1000 Hive E-Scooter Fahrzeuge in Hamburg einen interessanten Zug in der FREE NOW App. Denn mit Daimler und BMW stehen zwei Mobility-Powerhouses hinter dem Angebot von FREE NOW und letztlich die Möglichkeit, die elektrischen Zweiräder somit auf Knopfdruck für die Sharing Nutzer der Schwesterservices SHARE NOW zu verknüpfen. Die elektrischen Tretroller gelten für viele Verkehrsteilnehmer bislang als wenig erfolgreich bei der Einbindung in die Mobilitätswende. Doch genau hier setzt FREE NOW an und bringt die kleinen elektrischen Flitzer für 39 Millionen Nutzer als Fahrzeuge für die Bewältigung der letzten Meile.

Und damit sind die bislang lediglich 1000 E-Scooter in Hamburg nur ein erster Schritt für die Integration dieser Fahrzeuge in die Mobilitätslösungen von Daimler und BMW. Wir bleiben dran.