Der Mercedes-Benz eVito ist ein typisches Fahrzeug für die Flotten in Unternehmen aus dem Handwerk, dem Handel oder dem Servicebereich. Jetzt wird er umfangreich aktualisiert, die Neuauflage bringt als Highlight einen lokal emissionsfreien eVito Tourer mit einem geplanten Stromverbrauch von kombiniert 26,2 kWh/100 km bei 0 g/km CO2-Emissionen. Die Modellpflege der Stuttgarter umfasst in diesem Nutzfahrzeug weitere Neuheiten im Infotainment-Bereich und bei den Assistenz-Systemen sowie einige Aufwertungen beim Design. Elektrische Nutzfahrzeuge sind die Antwort der Hersteller für den emissionsfreien Betrieb in unseren Städten und somit ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer nachhaltigen Urbanen Mobilität.

Wer nutzt den Mercedes-Benz Vito Transporter heute?

Seit seiner Markteinführung ist der Mercedes-Benz Vito, der im spanischen Vitoria produziert wird, der Inbegriff für einen vielseitigen Midsize Transporter. Derzeit fährt die dritte Generation des Mercedes-Benz Transporters auf unseren Straßen. Seit dessen Einführung im Herbst 2014 wurden weltweit mehr als 508.000 Fahrzeuge verkauft. Der Vito gilt dank seiner Vielseitigkeit als etablierter Partner des Mittelstands, insbesondere bei kleinen und mittleren Betrieben mit bis zu fünf Fahrzeugen. Mehr als 70 Prozent aller Mercedes-Benz Vito sind in diesem Bereich im Einsatz.

Was kostet der neue Mercedes-Benz Vito und ab wann ist er verfügbar?

Der neue Mercedes-Benz Vito ist ab dem 01. April 2020 bestellbar zu einem Einstiegspreis von 22.598,10 Euro (inkl. MwSt.) für einen Vito Kastenwagen der Ausstattungslinie Worker. Der elektrische Transporter eVito Tourer folgt dann im Sommer 2020.

Mercedes-Benz eVito Tourer für die Nutzfahrzeug-Flotte oder privat

Der neue Mercedes-Benz eVito Tourer mit einer Reichweite von 421 Kilometern

„Der neue Mercedes-Benz eVito Tourer setzt Maßstäbe in seinem Segment hinsichtlich Alltagstauglichkeit. Dank Schnellladefunktion und einer Reichweite von 421 Kilometern ist er flexibel einsetzbar und bietet unseren Kunden eine hohe Nutzbarkeit. Mit ihm unterstreichen wir unsere Vorstellung für einen lokal emissionsfreien Van“, erläutert Benjamin Kaehler, Leiter eDrive@VANs bei Mercedes-Benz Vans.

Urbane Mobilität mit elektrischen Nutzfahrzeugen

Um den Verkehr auf der sogenannten letzten Meile auch zukünftig zu gewährleisten, ist der rein elektrische Antrieb im Transportersegment die logische Konsequenz: Mercedes-Benz Vans hat mit dem eVito im Jahr 2018 und dem eSprinter im Jahr 2019 eine Vorreiterrolle im Premiumsegment für lokal emissionsfreien, gewerblichen Güterverkehr im urbanen Raum übernommen. Ich selbst habe im Sommer 2018 beide Fahrzeuge in Hamburg testen können, der Testbericht findet sich hinter dem Link.

Die Fahrleistungen des eVito passen zu den Anforderungen der Fahrzeugflotten im urbanen Einsatz

Die Fahrleistungen und die Reichweite von über 420 km des jetzt neu vorgestellten eVito Tourer definieren eine neue Dimension und sind allen Anforderungen gewachsen: sei es als Hotelshuttle, als Großraumtaxi oder Fahrzeug für Ride-Sharing-Dienste. Mercedes-Benz hat gerade im Servicesegment eine große Anzahl an Kunden für ihre Transporter in Asien. Insbesondere in China wird der elektrische eVito sowohl als Firmen- und Hotelfahrzeug, als auch als private ‘Limousine’ eingesetzt. Die elektrische Version des Vito ist da Pflicht für den Einsatz in chinesischen Städten.

Elektrischer Antriebsstrang des eVito Transporters von Mercedes-Benz

Der neue Mercedes-Benz eVito Tourer übernimmt die eigenständige Optik des Vito mit Verbrennungsmotor. Unter der Front sitzt der elektrische Antriebsstrang (eATS), der mit einer Spitzenleistung von 150 kW die Vorderräder antreibt. Die E-Maschine, das Getriebe mit fester Übersetzung, das Kühlsystem sowie die Leistungselektronik bilden dabei eine kompakte Einheit. Die Energie wird in einer Lithium-Ionen-Batterie im Unterboden des Fahrzeugs gespeichert. Ihre tiefe und zentrale Anordnung wirkt sich positiv auf das Fahrverhalten des eVito Tourer aus. Die Höchstgeschwindigkeiten von 140 km/h in Serie und 160 km/h als Sonderausstattung gewährleisten auch abseits urbaner Zentren ein zügiges Vorankommen.

Mercedes-Benz eVito Tourer für die Nutzfahrzeug-Flotte oder privat
Bildrechte: Mercedes-Benz – Der neue Mercedes-Benz eVito Tourer – elektrisch Laden

Hier sind zusammengefasst die Highlights der Modellpflege des neuen Mercedes-Benz Vito

  • eVito Tourer mit 150 kW und 421 Kilometer Reichweite
  • Neue Motorengeneration OM 654, inkl. 176 kW Top-Aggregat bei Pkw-Zulassung
  • Luftfederung AIRMATIC
  • Mehr Sicherheit dank DISTRONIC und Aktivem Brems-Assistent
  • Verbesserte Rückfahrkamera
  • Digitaler Innenspiegel
  • Neues Infotainment-Portfolio
  • Aufgewerteter Innenraum und neue Sitzbezüge
  • Kühlergrill in neuer Optik
Mercedes-Benz eVito Tourer für die Nutzfahrzeug-Flotte oder privat
Bildrechte: Mercedes-Benz – Der neue Mercedes-Benz eVito Tourer – Exterieur