Die Sixt Mobility Consulting GmbH ist einer der führenden unabhängigen Flottenmanagementanbieter in Europa und eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Sixt Leasing SE. Sie gab am Wochenende den Kauf sämtlicher Geschäftsanteile an Flottenmeister bekannt. Beide Unternehmen sitzen in Pullach im Süden von München. Flottenmeister ist ein unabhängiger Fuhrparkverwalter und betreut über 7.000 Firmenfahrzeuge.

Die Sixt Mobility Consulting baut mit dieser Akquisition die Marktposition in Deutschland weiter aus. Im Bestand der Gesellschaft sind somit insgesamt über 50.000 Verträge. Über den Kaufpreis und weitere Transaktionsdetails haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Weshalb kauft SIXT Mobility den Flottenmeister?

SIXT Mobility vergrößert mit dieser Akquisition auf einen Schlag seine Kapazität an aktiver Fuhrparkflotte um 15 Prozent. Entscheidend bei der Nutzung digitaler Services ist die Skalierung der Flotten. Im Fall der Akquisition von Flottenmeister kommt erleichternd hinzu, dass das Management der Flottenmeister Mannschaft am Standort zügig in die SIXT Mobility integriert werden kann.

Hintergrundinformationen zur SIXT Mobility Consulting

SIXT Mobility Consulting (SMC) berät Firmenkunden ab einer Flottengröße von 150 Fahrzeugen bei der effizienten Führung des Fuhrparks. Die angebotenen Services gehen rund um das Management von Fuhrparks. Dabei übernimmt SIXT Mobility sämtliche Dienstleistungen des Fuhrparkmanagements für Pkw und Transporter mit Hilfe von IT-Lösungen und mit seinen Customer Care Teams.

SIXT stellt hierbei als Flottenspezialist seine Stärke bei der Optimierung der Kosten von Unternehmen beim Einkauf und Betrieb von Leasing- und Kauffuhrparks zur Verfügung. Das geht sogar bis hin zum voll digitalisierten sogenannten Multi-Bidding-Verfahren je bestelltem Auto. Darüber hinaus unterstützt SMC Nutzer bei allen Themen rund ums Fahrzeug, von der Bestellung über das Unfallmanagement bis hin zum Radwechsel. Die Leistungen vom aus Pullach stammenden Flottenmeister waren ziemlich deckungsgleich. Für dessen Kunden wird sich daher in der Servicequalität nicht unbedingt viel ändern.

Unser Fazit zur SIXT Mobility Akquisition

Diese Akquisition erscheint einleuchtend, denn gerade im digitalisiert betriebenen Flottenmanagement zählt die reine Größe.