Mercedes-Benz Transporter SUSTAINEER für die letzte Meile

Heute wurde der neue Mercedes-Benz SUSTAINEER vorgestellt, er gilt als Innovationstreiber für nachhaltige urbane Mobilität und findet seinen Einsatz auf der letzten Meile. Was steckt hinter diesem elektrischen Transporter, wir schauen genauer hin.

Transporter für die letzte Meile, die klimaneutral sind, selbst grünen Strom produzieren und aktiv die Luftqualität in Städten verbessern können. Das ist die Zukunft aus Sicht der Paketdienstleister, Flottenmanager oder auch der Stadtoberen, die an sauberem Lieferverkehr in den urbanen Zentren interessiert sind. Mercedes-Benz stellt heute in Stuttgart einen vollelektrischen Transporter mit dem Namen SUSTAINEER vor. Der Name entstammt der Kombination von SUSTAINABILITY und PIONEER und gibt einen Ausblick der Schwabe auf die Möglichkeiten des nachhaltigen, urbanen Lieferverkehrs der Zukunft.

Basis für den SUSTAINEER ist der vollelektrische Mercedes-Benz eSprinter

Der vollelektrische SUSTAINEER auf Basis des Mercedes-Benz eSprinter bündelt eine Vielzahl von innovativen Lösungen zur Verbesserung der Lebensqualität in Städten. Er trägt zugleich zur Ressourcenschonung und Klimaschutz bei, ebenso wie für mehr Gesundheit und Sicherheit des Fahrers und anderer Verkehrsteilnehmer. Hierzu zählen unter anderem eingebaute Feinstaubfilter an Frontmodul und Unterboden, ein Solarpanel auf dem Dach, Bauteile aus Recyclingmaterialien sowie eine körpernahe Heizung.

Bildrechte: Mercedes-Benz – der eTransporter SUSTAINEER

Wichtig ist, dass es sich beim SUSTAINEER nicht um ein (unkonkretes) Zukunftsprojekt handelt, sondern dass die im SUSTAINEER verbauten Innovationen und technischen Lösungen auf eine mögliche Serienreife konzipiert wurden.

Hier haben wir nochmals die Neuerungen im SUSTAINEER Transporter zusammengefasst:

• Technologieträger mit innovativen Lösungen für mehr Lebensqualität und Verkehrssicherheit in Städten, Klimaschutz und Ressourcenschonung sowie Fahrergesundheit und -sicherheit.

• Feinstaubfilter an Frontmodul und Unterboden reduzieren Emissionen um über 50 Prozent.

• Energie aus Solardach kann Reichweite um mehrere tausend Kilometer pro Jahr erhöhen.

• Innovative Recyclingmaterialien demonstrieren Potenzial der Kreislaufwirtschaft.

• Erhöhung der Thermo-Effizienz durch körpernahe Heizung steigert den Komfort für Fahrer und Passagiere sowie die Reichweite.

• Mercedes-Benz Vans führt ab dem zweiten Halbjahr 2022 schrittweise ein nachhaltiges Reparaturkonzept für Antriebsbatterien aller Van-Segmente ein.

Unser Fazit zur Vorstellung des neuen Mercedes-Benz Transporters SUSTAINEER

Da haben die Mercedes-Benz Entwickler ganze Arbeit geleistet. Denn im Segment der Transporter für die Belieferung der letzten Meile steckt noch viel Luft nach oben, wenn es um die Elektrifizierung der Flotten geht. Allein die Idee, Solar-Panel auf dem Fahrzeug-Dach zu installieren, um Energie für mehrere 1.000 zusätzliche Kilometer pro Jahr zu gewinnen, ist schon sinnvoll. Viele der Transporter stehen bei Belieferung oder als Servicefahrzeug viele Stunden herum, alleine hier lässt sich durch die Sonne neue Energie einspeisen. Die extrem flachen Solarmodule passen sich nahtlos an die Dachkontur an und erzeugen im SUSTAINEER auch Energie, wenn die Zündung aus ist. Fahrer und Fahrzeughalter profitieren durch mehr Reichweite und geringere Betriebskosten. Für die Endkunden der KEP-Branche verringert sich der CO2-Fußabdruck ihrer Lieferung. Uns gefällt’s.