Mit dem Sommer in Deutschland kommen jetzt auch die E-Scooter. Offiziell zugelassen wurden die elektrischen Tretroller letzten Monat. Das führt natürlich dazu, dass viele E-Scooter Startups im Wettbewerb stehen. Darunter auch Mobility Startup TIER Mobility aus Berlin. Mit einer neuen Serie an E-Scootern möchte das Berliner E-Scooter Startup nun in die Zukunft der urbanen Mobilität auf zwei Rädern starten.

Mobility Startup TIER Mobility: neue und vielversprechende E-Scooter Serie

Um sich gegen die wachsende Konkurrenz an E-Scooter Startups in Deutschland durchzusetzen, entwickelte das Startup TIER Mobility eine neue Serie an E-Scootern, die schon bald auf den Markt kommen soll. Die elektrischen Zweiräder sollen sich durch ihre Langlebigkeit, eine höhere Reichweite, stärkere Federung und optimierte Bremsen von der Konkurrenz abheben.

Bei der neuen TIER Mobility E-Scooter Serie werden Langlebigkeit, Sicherheit und Komfort groß geschrieben

Die neuen E-Scooter von Mobility Startup TIER Mobility
Bildrechte / Image rights: TIER Mobility

Langlebigkeit seiner E-Scooter ist bei Mobility Startup TIER Mobility oberste Priorität. Über 12 Monate sollen die neuen E-Scooter an Lebensdauer erreichen. Das soll unter anderem durch qualitativ hochwertige Materialien und häufige Wartungsarbeiten bewerkstelligt werden.

Neben Langlebigkeit wird auch Sicherheit bei Mobility Startup TIER Mobility groß geschrieben. Die E-Scooter der neuen Serie sind mit besseren Bremsen ausgestattet. Dazu kommt, dass die elektrischen Bremsen von mechanischen Bremsen unterstützt werden. Das bedeutet, dass E-Scooter Fahrer sich keine Sorgen machen müssen, dass bei leerem Akku die elektrischen Bremsen versagen.

Um einen hohen Level an Komfort zu erreichen, verfügen die E-Scooter über eine optimierte Federung und 10“-Reifen. Die elektrischen Tretroller sollen zudem eine Reichweite von 35 bis 40 km erreichen.

“Unsere neuen E-Scooter bieten ein noch höheres Maß an Sicherheit, mehr Komfort und das Versprechen, ein schönes Fahrerlebnis mit nachhaltiger, emissionsfreier Fortbewegung zu verbinden,” so Lawrence Leuschner, CEO und Mitgründer von Mobility Startup TIER Mobility.

Unser Fazit zu den E-Scootern von TIER Mobility

Am 15. Juni soll es losgehen mit den E-Scootern in Deutschland. Pünktlich zu dem von TIER Mobility erdachten Marktstart ihrer E-Scooter Serie – denn schon im Juni soll die Serie in Deutschland eingeführt werden.

Langfristig möchte das junge Berliner E-Scooter Startup mit dieser alternativen Form der Mobilität Nutzern eine Alternative zu dem privaten Pkw anbieten und somit den Verkehr und die Luft in den Innenstädten entlasten helfen.

Aktuell ist Mobility Startup TIER Mobility in 22 Städten und 10 Ländern in Europa vertreten. Es lässt sich hoffen, dass die E-Scooter in den deutschen Innenstädten als Transportmittel für die letzte Meile fest integriert werden und somit junge Startups wie TIER Mobility weiter wachsen können.