Kalifornien: In Fremont stehen die Bänder still, denn das Model 3 hat einen Produktionsstopp erhalten. Tagelang soll keins der neuen Tesla Modelle gefertigt werden und die Mitarbeiter müssen eine Zwangspause einlegen.

4-5 Tage Stopp

Beim kalifornischen Elekroautohersteller Tesla stehen die Bänder die nächsten 4-5 Tage still. Tagelang soll kein Model 3 gefertigt werden und die Mitarbeiter können unbezahlt zu Hause bleiben oder Urlaub nehmen. Die Belegschaft im kalifornischen Fremont hatte diese Meldung ohne Vorwarnung erhalten, schrieb die Nachrichtenseite BuzzFeed.

Musk hatte bereits eingeräumt, dass die Produktionsprobleme auch auf die Automatisierung zurückzuführen sind.

Auch ein Analyst von Bernstein hatte bereits so geurteilt.
„Was die Automatisierung der Automobilproduktion angeht, ist Elon vielleicht den falschen Dingen verfallen“, urteilte Analyst Max Warburton. Gemeint ist das Ziel immer mehr Produktionsschritte von Robotern ausführen zu lassen, mehr als in herkömmlichen Automobilproduktionen.

“Menschen sind unterbewertet”, sagte Musk im Interview mit CBS. Es sei sein Fehler gewesen, zu sehr auf die Technologie vertraut zu haben. Ein komplexes Netzwerk an Laufbändern war im Werk verbaut, habe jedoch nicht funktioniert.

Automatisierung abbauen

Der Fertigungsstopp wird nun genutzt, um die Automation zu verbessern und “Flaschenhälse systematisch anzugehen”, so ein Sprecher von Tesla.

Wiederholte Pause

Eine derartige Pause ist bei Tesla und anderen Herstellern nicht ungewöhnlich. So hatte man bereits Ende Februar die Fertigung gestoppt, damals aber die Produktionsprobleme verschlimmert.

Model 3 Produktion

Tesla befindet sich in schwierigen Zeiten, in denen das Modell 3 immer noch hinter dem Zeitplan ist. Die wöchentliche Produktionsleistung des Modell 3 hat sich laut Tesla im ersten Quartal verdoppelt und die Produktionsraten würden sich im zweiten Quartal auf 5.000 Einheiten pro Woche oder etwa 250.000 Fahrzeuge pro Jahr beschleunigen, trotzdem ist man dem ursprünglichen Zeitplan hinterher.

Model 3 in Deutschland

Laut Medienberichten müssen sich Kunden aus Deutschland leider noch weiter gedulden. Die Auslieferung wurde von 2018 auf 2019 verschoben. Vorbesteller werden momentan von der Firma selbst informiert, dass Sie mit ihrem Model 3 nicht vor „Anfang 2019“ rechnen können. Bisher erwarteten die Kunden ihr Elektroauto in der zweiten Jahreshälfte 2018.