Die neuen smart electric drive Modelle kommen nach Deutschland, und das schon in Frühjahr dieses Jahres, genauer gesagt am 10. März 2017.  Interessierte können zwischen drei Varianten des Elektroautos wählen, einem Zweisitzer, einem Viersitzer und einem Cabrio, damit exponiert sich smart zum einzigen Autohersteller, der sein gesamtes Portfolio auch elektrisch anbietet.

smart will das Laden besonders alltagstauglich machen

Angstfaktor Reichweite. Viele Fahrer, die die Idee von Elektromobilität eigentlich schon ganz interessant finden, zögern meist bei dem Gedanken an das Laden. smart möchte dem mit intelligenten Lösungen entgegenwirken und bewirbt den energiesparenden ECO-Modus sowie die radarbasierte Rekuperation, die Bremsenergie wieder in Batterieladung umsetzt.

  • 1. Modell: smart fortwo electric drive -Stromverbrauch (kombiniert): 12,9  kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.
  • 2. Modell: smart fortwo cabrio electric drive – Stromverbrauch (kombiniert): 13,0 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.
  • 3. Modell: smart fourfour electric drive – Stromverbrauch (kombiniert): 13,1 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.

Laden kann man die smart electric drive Modelle an öffentlichen Ladesäulen, privaten Wallboxes oder der Haushaltssteckdose. Mit smart control kann man den Ladestand übrigens jederzeit überwachen.

Der Cityflitzer im Härtetest

smart will’s wissen und hat den electric drive unter extremen Voraussetzungen in der Wüste Arizonas getestet. So müsse die neue Batterie bei Trockenheit und Hitze ebenso cool bleiben, wie bei arktischer Kälte. Interessant ist auch, dass smart die Belastungswerte gleich für die Entwicklung kommender Prototypen als Extrem-Maßstäbe nutzt.

Typisch smart, die smart electric drive Modelle sind klein, agil und extra für den Stadtverkehr entwickelt. Und das könnte gerade auch für die Offenheit der Gesellschaft gegenüber Elektromobilität positive Auswirkungen mit sich bringen. Denn in den USA ist das Electric Coupe bereits ab 139 USD pro Monate finanzierbar.

Somit werden Elektroautos für jedermann gut bezahlbar und das wird in den USA auch fleißig genutzt. Und smart verspricht sich insbesondere von seinem einzigen elektrischen Cabriolet weltweit, die Bedürfnisse der Kunden zu treffen.

“Der smart ist das perfekte Stadtauto, das mit dem elektrischen Antrieb noch ein bisschen perfekter wird”

smart Chefin Dr. Annette Winkler