Nach dem Hybridmodell Polestar 1 wird Volvo seinen vollelektrischen Polestar 2 als Konkurrent für Tesla’s Modell 3 aufbauen. In Goodwood erklärte Polestar COO Jonathan Goodman jüngst gegenüber dem Magazin Autocar weitere Details zu der geplanten Polestar 2 Variante.

Die Markteinführung für den Polestar 2 ist in 2019 geplant

Die Markteinführung ist für den Polestar 2 in 2019 geplant, und laut Goodman wird „Polestar 2 die untere Stütze unseres Showroom-Sortiments darstellen und uns vorerst so viel Zugang zum Volumenende des EV-Marktes verschaffen, wie wir brauchen“.

Mit einer geplanten Reichweite von rund 400 PS und 560 Kilometern soll dieses zweite Fahrzeug unter der Polestar Marke preislich zwischen 40.000 und 65.000 Dollar (ca. 34.000 bis 55.000 Euro) liegen. Sein Produktionsstart soll dann in 2019 sein, also kurz nach dem Start der Konstruktion des Polestar 1.

Der Polestar 2 ist bewusst nicht futuristisch designed

Für den Polestar-Geschäftsführer wird seitens vieler Hersteller von Elektroautos immer wieder der gleiche Fehler wiederholt. „Fahrzeuge mit alternativen Antrieben futuristisch zu designen ist aus meiner Sicht falsch.“ Aus seiner Sicht neigten zu viele Hersteller dazu, „E-Autos besonders experimentell wirken zu lassen.“ Letztlich sei der Markt für Elektrofahrzeuge längst kein Nischenmakrt mehr. Er erwarte bis zum Jahr 2025 bis zu 29 Millionen Elektrofahrzeuge auf den Straßen. Es sei daher wichtig, schöne Fahrzeuge zu entwerfen – und nicht unbedingt futuristisch aussehende Autos.

Elektroautos werden massentauglich sein

„Ich denke, es ist sehr gefährlich für Marken wie unsere, hier zu sitzen und zu fragen, was für einen Typ an Kunden wir bedienen wollen“, fuhr er fort. „Elektroautos werden für junge Führungskräfte genauso attraktiv sein wie für Rentner. Es ist ein neuer Markt, und die Kaufabsichten sind unterschiedlich. Also müssen wir eine einladende Marke sein, die nicht geekig, cliquenhaft oder voreingenommen ist.“

Unseren ersten Bericht zu dem Hybrid-Luxusmodell Polestar 1 haben wir hier nochmals aufgeführt:

Polestar 1 – Volvo greift Premium Marken an

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here