Wie alle zwei Jahre stellen auf der Mondial de l´Automobile deutsche, europäische und internationale Autobauer ihre Neuheiten vor.  Freuen darf man sich in diesem Jahr auf gleich mehrere Weltpremieren von Mercedes Benz. Insgesamt zeigt Mercedes-Benz Cars in Paris rund 30 Fahrzeuge, darunter gleich mehrere Schmankerln für das kleine und große Auto-Herz.

Der Automobilhersteller präsentiert die electric drive Versionen der kompletten smart Modellpalette. Neben dem neuen smart fortwo und smart fortwo cabrio Versionen wird in diesem Jahr auch die emissionsfreie Version des smart forfour vorgestellt was smart zum einzigen Automobilanbieter macht, welcher alle seine Autos mit Verbrennungsmotor sowie Elektroantrieb anbietet.

Daneben läutet ganz im Sinne des elektrischen Wandels eine neue Interpretation der alten Coupé-Reihe Mercedes- Benz Showcar in eine neue Fahrzeuggeneration mit batterieelektrischem Antrieb. Die Vision  Mercedes‑Maybach 6 ist nicht nur optisch mit seinen knapp sechs Meter und klaren Linien kraftvoll aufgestellt. Der 750 PS starke Elektromotor wird das Fahrzeug in atemberaubender Schnelligkeit beschleunigen bei einer geplanten Reichweite nach NEFZ von 500 Kilometer.

Begrüßt wird auch ein neues Mitglied in der E- Klassen Familie und ergänzt die Modellpalette um einen Lifestyle- orientierten Ansatz. Kraftvoll und robust hebt sich das E- Klasse Modell All Terrain von dem T-Modell ab und ist gleichzeitig dynamisch und bietet modernen Luxus als dezenter Cross-Over.

Nicht nur bei den Autos setzt Mercedes auf Elektromobilität. Auf dem 2.500 m² großen Messestand werden die Elektrofahrzeuge  von Mercedes- Benz  Cars auf schwarzem, hinterleuchtetem Glas präsentiert und bilden neben dem „Silver Flow“ den Rahmen für das im Fokus stehende Mercedes- Benz Showcar. Auch ganz neu dabei ist die Integration der Social Media Kommunikation in das Stand-Design. Mercedes-Benz teilt live auf Facebook die wichtigsten Themen mit der Mercedes Community. Gleichzeitig können die Messebesucher die Übertragung über die fünf Medienflächen am Stand verfolgen.

Wir sind gespannt die präsentierten Fahrzeuge auf der Straße zu erleben!