Heute berichten wir einmal ‚quasi‘ in eigener Sache. Wir freuen uns, Anfang Juni für die Messe München auf der Innovation Journey mit ausgewählten Experten zum Thema Last Mile Mobility sprechen zu dürfen.

Vor welchen Herausforderungen steht die Logistik- und Transportbranche?

Die Logistikbranche steht in den kommenden Jahren vor enormen Herausforderungen. Wir alle erwarten, dass sowohl Menschen als auch Waren schnell, nachhaltig und zu einem vertretbaren Preis rund um die Welt und dann die ‚letzte Meile‘ geliefert werden. Zugleich vervielfachen sich dank des globalen Online-Handels die Warenmengen. Wir erleben im Wochentakt neue Technologien von Big Data über Hyperloop bis zu zeitnahen 3D-Druck. Somit wird quasi jeder Logistiker ein eigenes Software-Unternehmen.

Neue Konzepte werden durch Mobility Startups entworfen und fordern damit die bestehenden Branchengrößen offen heraus. Zur gleichen Zeit erwarten die Kunden, dass die Logistik-Dienstleister ihren ökologischen Fußabdruck überdenken. Die Diesel-Fahrverbote in den Städten lassen die Flottenmanager neue elektrische Fahrzeuge in ihre Fuhrparks integrieren. Serienweise werden autonome Fahrkonzepte erprobt, die kleinen selbstfahrenden Shuttles für den Transport auf der letzten Meile sind dabei nur der Anfang.

Was ist die Innovation Journey?

Die Innovation Journey wurde von der Messe München vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Im Juni diesen Jahres findet nunmehr die vierte Auflage einer Innovation Journey statt.

Welchen Ablauf hat der Tag der Innovation Journey?

Im Laufe eines Tages reist hierbei ein exklusiver Zirkel an Teilnehmern zu ausgewählten Innovationsschmieden und kommt in unmittelbaren Kontakt mit Gründern, Hightechs, Forschern und Quer-Denkern. Durch einen intensiven Austausch und diverse Fachvorträge steigt die Wissenskurve der Teilnehmer steil an und hilft, nach diesem Tag einen neuen Blick auf die Zusammenhänge in der Next-Generation Logistik zu haben.

Welche Themen bietet die Innovation Journey in München im Juni 2019?

Die vierte Innovation Journey der Messe München findet am Eröffnungstag der Logistikmesse transport logistic am 4. Juni 2019 statt. Sie verbindet die Eröffnung dieser weltweit führenden Messe für Logistik Begeisterte mit diversen Events voller Inspiration und Networking. Hierbei stehen neben den Teilnehmern vor allem die Diskussionen mit Innovatoren aus den großen Logistikunternehmen und mit Startup Gründern im Vordergrund.

Von welchen Unternehmen stammen die Redner der Innovation Journey 2019?

Die Redner der Keynotes und Panel Diskussionen werden von Mobility Startups wie Volocopter GmbH, Lilium GmbH und Blickfeld aus München gestellt. Zusätzlich sprechen C-Levels der traditionellen Mobility Champions Hamburger Hafen und Logistik AG, DHL Freight GmbH und FreightHub im Laufe des Tages. Aus Sicht der Mobility Venture Szene gibt mit der Fluxunit GmbH – Osram Ventures ein echter Kenner Einblick in die derzeitig spannendsten Mobility Startup Investments.

Was kostet die Teilnahme an der diesjährigen Innovation Journey?

Kurzentschlossene erhalten bis zum 30.4.2019 Tickets zu einem Schnellbucherpreis von 490 Euro. Ab Mai kostet ein Tagesticket dann 590 Euro.

Wo finde ich weitere Infos und kann ich mich anmelden?

Auf Innovation Journey findet sich eine Vorstellung der Top-Speaker und einige weitere Informationen zum Programm. Hier geht es direkt zur Anmeldung für die Innovation Journey 2019.