Wer kennt es nicht – Besonders sparsam fahren um vor seinen Freunden zu sagen, ich komme ganze 1000 km weit, mit nur einer Tankfüllung. So genanntes Hypermiling ist auch ein sehr bekannter „Sport“ bei vielen Elektroauto Fans. Wie weit komme ich maximal mit meinem Stromer. Beim Hypermiling wird also durch hocheffizientes Fahren die Reichweite mit der eingesetzten Energiequelle bis zum Schluss ausgereizt. Zwei Belgier haben erst kürzlich mit einem Teslas Model S einen neuen Rekord in diesem Bereich aufgestellt. Sie schafften ganze 901,2 Kilometer am Stück.

Und da Tesla Chef Eleon Musk viel im Internet unterwegs ist, ist er natürlich auf das Thema der Belgier aufmerksam geworden, meint sogar das mit dem derzeitigen Model S mit der richtigen Bereifung 1000 km möglich sind:

Der Rekord wurde mit der Top-Ausführung P100D aufgestellt. Dieser bietet ab Werk laut dem Hersteller eine realistische Reichweite von 613 Elektro-Kilometer, der reichweitenstärkste 100D schafft laut Tesla sogar 632 km.

Haben Sie schon einmal Hypermiling ausprobiert? Die Belgier schafften ganze 47 % mehr als die Hersteller Angabe verspricht. Was ist ihr Rekord?