Die Bundesregierung hat die Weichen der eMobilität neu gestellt. Die geplanten Erweiterungen zur Ladesäulenverordnungen wurden vom Wirtschaftsministerium umgesetzt und das bedeutet für Elektroautofahrer, dass sie jede Ladestation im öffentlichen Raum nutzen können, auch ohne langfristige Festverträge abgeschlossen zu haben!

Das 2012 gegründete Unternehmen Hubject will mit einer branchenübergreifenden Business und IT Plattform die Ladeinfrastrukturen europaweit verbinden und so einfach Zugang zu Ladestationen ermöglichen. Dies ist natürlich ideal für die neue Ladesäulenverordnung.

Leistung Hubject

Hubject bietet seinen Kunden eine eRoaming Plattform an, die 40.000 Ladepunkte in 17 Ländern verbindet. Weiterhin nutzen große Hersteller, wie BMW und Daimler, die Plattform, um ihren Kunden Zugang zu den Ladestationen zu ermöglichen.

Preise für Partner

Wenn man als Partner von Hubject auftreten will, muss man einige Kosten in Kauf nehmen. Das Unternehmen berechnet einmalig 5000€ für eine Anbindung an das Netzwerk, weiterhin fallen monatliche Kosten an. Die monatlichen Kosten betragen 99€. Dafür wird der Betreiber in der intercharge App freigeschaltet und bekommt die Möglichkeit eine höhere Auslastung der Ladeinfrastruktur zu bekommen. Weiterhin hat der Betreiber eine autarke Preisgestaltung und kann seine Investitionen schnell amortisieren.

Hubject neuster Partner:  enBW

Die erste betreiberübergreifende Direktbezahllösung soll nun in Kooperation mit enBW entstanden sein. Es soll nun möglich sein Elektroautos ohne vorherigen Vertrag laden zu können und dies an über 700 Ladepunkten deutschlandweit.

Hubject bietet enBW die digitale Vernetzung der Ladestationen und ermöglicht es, dass die Stationen in Navigationssystemen und Apps auffindbar sind. Die Ladepunkte können dann spontan oder mit Vertrag genutzt werden.

„Wir wollen, dass Menschen mit dem E-Auto losfahren können, ohne sich Gedanken über Reichweite und Lademöglichkeiten machen zu müssen“, erklärt Lars Walch, Leiter Elektromobilität bei EnBW.

Fazit

Hubject bietet für Besitzer eines Elektroautos sehr gute Möglichkeiten europaweit zu reisen und dies auch ohne einen Festvertrag. Der Award würdigt dieses Unternehmen für seine Leistungen. Die eMobilität schreitet weiter voran und wir können durch solche Projekte und Gesetze damit rechnen, dass wir bald problemlos lange Reisen vornehmen können. Ein wichtiger Schritt für die Zukunft der eMobilität.