Hat “das Biest” einen neuen Konkurrenten bekommen?

1

Tesla stellte im November in Los Angeles einen Sattelschlepper mit Elektroantrieb vor. Dieses Elektro-„Biest“ wiegt ganze 40 Tonnen und die Batterien sollen bei voller Ladung für eine Reichweite von rund 800 Kilometern ausreichen. Genau wie in herkömmlichen Lkw sitzen die Fahrer in der Mitte der Kabine. Im Umfeld der Fahrer gibt es zwei Touchscreens.  Dieser Truck mit seinem außergewöhnlich schicken Design wird mit großer Vorfreude erwartet und bietet bereits die Möglichkeit der Vorbestellung in Europa.

Doch die Konkurrenz schläft nie…

Doch auch Volvo hat sich nicht ausgeruht. Der Volvo Elektro-Truck  wird als der Hauptkonkurrent des Tesla Biests erwartet.

Das schwedische Unternehmen gab bekannt, dass es ebenfalls kurzfristig Elektro-Trucks auf die Straßen  bringen möchte und kündigt an, dass mit dem Verkauf ab 2019 in Europa begonnen wird. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Fahrzeuge von „ausgewählten Kunden“ in Betrieb genommen werden. Der Hersteller entwickelt Elektro-Truck auf Basis seiner bekannten E-Busse.

Laut dem Präsidenten von Volvo Trucks – Claes Nilsson – strebt das Unternehmen mit diesem LkW an, die nachhaltige Stadtentwicklung mit null Emissionen zu fördern. Dazu wird eine neue Möglichkeit für den Logistikbereich geboten. Die Elektro-Trucks von Volvo sind deutlich leiser und sie erzeugen keinen Lärm. Das bedingt, dass mehr Transportaufträge in der Nacht ermöglicht werden.

Es ist noch nicht bekannt, wie viele Kilometer die Elektro-Trucks erreichen können, welche Batterien genutzt werden und wie viel man für Qualität und Komfort bezahlen muss. Mit nur einer Ladung kann der „Tesla-Semi“ eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern erreichen. Aus diesem Grund lässt sich vermuten, dass der Volvo Elektro-Truck bevorzugt mehr als 800 Kilometer erreicht bzw. zu erreichen versucht.

Mercedes Benz Elektro-Truck

Volvo ist, wie man festgestellt hat, nicht der erste und einzige Hersteller, der elektrisch betriebene Lastwagen auf den Markt bringen möchte. Neben den Volvo Trucks hat auch die Deutsche Post zusammen mit Ford einen E-LkW vorgestellt. Weiterhin gibt es noch eine Kooperation zwischen Volkswagen und Navister.

Und eine weitere Überraschung kommt von Daimler Trucks.

Daimler Trucks präsentierte in Stuttgart erstmals einen vollelektrischen Lkw. Die Entwicklung der Elektro Lkw ist fester Bestandteil der Strategie von Daimler Trucks. Für Daimler Trucks ist die Markteinführung dieser Technologie Anfang 2020 geplant.

Die gegenseitige Konkurrenz zwischen den Herstellern stellt die Automobilbauer unter den Druck, immer klare Strategie zu besitzen und immer etwas Neues auf den Markt zu bringen. Daher sollte man der Konkurrenz immer einen Schritt voraus sein in der aktuellen, schnellledigen Entwicklung.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here