Der US Autokonzern Ford hatte Anfang des Jahres verkündigt: wir investieren in die Elektro Mobilität, dabei rückt der Fokus auf Studien wie Autolivery und die Standortwahl. Mehr als vier Milliarden sollen in die zukunftsträchtigen Antriebe investiert werden. Auch über die Investitionen in autonomes Fahren hatten wir bereits berichtet. Vor kurzem kam dann auch die neue Elektroversion des Ford Focus auf den Markt, dem bald bis zu 13 Modelle in den kommenden Jahren folgen sollen. Doch an welchem Standort kann die eMobilität für Ford erbaut werden?

Standort Köln

Hier kommt die Bezirksvertretung aus Nippes ins Spiel. Köln als eMobilitäts Standort klingt attraktiv für die Rheinländer. Nach deren Plan soll der Konzern ein großes Gelände im Industriegebiet Niehl erhalten und dort das Akkumulatoren Werk für die eMobilität von Ford aufbauen. Das Areal wurde vor 20 Jahren für ca. 10 Millionen Euro von der Esso Raffinerie erworben.

Liefer-Konzeptfahrzeug Autolivery

Ford entwickelt sich immer mehr zum Treiber von Innovationen. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat der Hersteller sein Lieferkonzept Autolivery vorgestellt. Die Studie beherbergt ein autonomes Zustellsystem aus Elektroautos und Drohnen. Durch diese Kombination sollen Waren bis zur Haustür geliefert werden können. Erstellt wurde das Konzept von den Ford Designstudios in Shanghai.

Wie funktioniert die Studie Autolivery?

Der Van wird von einem Roboter gesteuert und ist mit dem Smartphone vernetzt. Diese fährt die Bestellung automatisch zur gewünschten Adresse, die an Bord befindliche Drohne, übernimmt dann den restlichen Weg zur Haustür und liefert das Paket ab.

Autonomes Fahren bei Ford

Autonomes Fahren, wie es die Studie Autolivery einsetzt, gewinnt bei Ford eine immer höher werdende Bedeutung. Ab 2021 sollen autonome Fahrzeuge des Level 4 in Serie produziert werden. Die Level entsprechen der fünfstufigen Skala der Society of Automotive Engineers (SAE) und  sind dabei wie folgt aufgeteilt:

  1. Driver Assistance
  2. Partial Automation Conditional
  3. Automation
  4. High Automation
  5. Full Automation

Die Fahrzeuge von Ford werden gemäß der hohen Automation kein Lenkrad und auch keine Pedale besitzen. Diese Fahrzeuge sollen vorerst bei digitalen Mobilitätsdienstleistern eingesetzt werden. Es bleibt spannend weitere neue Projekte von Ford bald zu erleben.