132 Jahre Automobile aus Baden-Württemberg, 70 Jahre Sportwagen aus Zuffenhausen – die Rückblicke sind glamourös, ganz nach dem schwäbischen Motto: “schaffe, schaffe …” laufen aber auch die Vorbereitungen für die Zukunft auf Hochtouren.

Connected, Autonomous, Shared, Electric = DAIMLER

Die Weichen für die Übernahme des CEO-Postens bei der Daimler AG durch Ola Källenius sind gestellt, die Veränderungen im Konzern mit der neuen CASE Strategie überall zu spüren. Doch die Schwaben gehen dabei grundsolide vor und testen ihre Ansätze. Wir berichteten im Frühjahr vom Pressetermin, wo wir mit dem eActros probefahren durften.

eMobilität 2018 - Blick aus Stuttgart
eMobilitätBlog Co-Founder Prof. Eichsteller und Michael Brecht vor dem Daimler E-Truck eActros

Klare Ansage auf dem Testgelände in Untertürkheim: “Auch unsere vollelektrischen Fahrzeuge müssen klaglos 1.000.000 Kilometer laufen, und zwar zuverlässig!” (siehe Bericht vom 1. März)

Der Buchstabe ‘A’ bedarf naturgemäß noch intensiverer Tests. So wird 2019 die S-Klasse in San José im autonomen Modus getestet, “um vollautomatisierte Fahrzeuge optimal mit den Nutzern zukünftiger Mobilitätsdienste zu verbinden” so Daimler Projektleiter Michael Hafner (siehe Bericht vom 12. November)

Porsche Strategie auf AMS Kongress vorgestellt

Im März hatte Oliver Blume den Kongress mit der Vorstellung seiner Strategie 2025 eröffnet (wir berichteten ausführlich). Mit der Strategielandkarte und ihren 60 Feldern stellt Porsche sicher, dass Innovationskraft, Flexibilität, Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit in allen Bereichen gesteigert werden können. Zum Thema Autonomes Fahren kam die klare Ansage, dass ein Porsche immer ein Lenkrad haben werde, im Falle, dass man selber fahren wolle. „Porsche bleibt Porsche! Wir bauen Sportwagen, von denen die Menschen träumen“, schloss Blume seinen Vortrag.

eMobilität 2018 - Blick aus Stuttgart

Audi auch endlich mit e-tron am Start

Die Ingolstädter waren lange Antworten gemäß ihrem Slogan ‘Vorsprung durch Technik’ im e-Segment schuldig geblieben. Mit selbstbewusster Werbung und technischen Features wie Boost Mode und Rekuperation will Audi nun punkten. Die Serienproduktion des Audi e-tron lief zeitgleich zur Vorstellung in San Francisco im September an (wir berichteten)

eMobilität 2018 - Blick aus Stuttgart

BMW schon voll im Business

Im November hat BMW Chef Krüger bei einer Rede in München klargestellt, dass sie als First Mover schon in ganz anderen Stückzahl-Dimensionen unterwegs sind “Ziel für das laufende Jahr ist es, 140.000 Elektrofahrzeuge an Kunden zu liefern. Bis Ende 2019 erwartet die BMW Group mehr als eine halbe Million elektrifizierte Fahrzeuge auf den Straßen,” so Krüger. (Bericht vom 21. November). Besonders freuen sich viele auf die eModelle von MINI, die die Designerherzen schon jetzt höher schlagen lassen.

eMobilität 2018 - Blick aus Stuttgart

CES Las Vegas vor der Tür

Mittlerweile sind die Automobilhersteller und -lieferanten fester Bestandteil der weltgrössten Messe für Consumer Electronics geworden, die Fachmedien starten ihre Berichte über die Messe-Highlights in diesen Tagen. Die Connectivity von Fahrzeug, Fahrer und seinen Devices wie Smartphone oder Smartwatch steht dabei im besonderen Fokus.

CES HomeQuelle: www.ces.tech

Wir freuen uns auf weitere Innovationen, vor allem aber auch Umsetzungen und viel mehr eFahrzeuge auf den Straßen. Ihnen allen ein gutes, spannendes und erfolgreiches neues Jahr 2019!