Renault

Renault
Die elektrische Fahrzeugpalette von OEM Renault
Bildrechte / Image rights: Renault

OEM Renault aus Frankreich: Elektrische Nutzfahrzeuge für kleine und große Transporte

OEM Renault ist nun seit über 110 Jahren in Deutschland vertreten. Der französische Fahrzeughersteller zeichnet sich, unter anderem, dadurch aus, französisches Design mit nutzerfreundlicher Bedienung zu vereinen.

In den letzten Jahren ergänzte der französische OEM seine Fahrzeugpalette auch durch Elektrofahrzeuge. Aktuell bietet Renault vier Elektrofahrzeuge an, darunter zwei Elektroautos und zwei elektrische Nutzfahrzeuge.

Eine Zusammenfassung und Fazit zu den Elektroautos von Renault findet man hier. Im Folgenden stellen wir die beiden elektrischen Nutzfahrzeuge des französischen OEMs vor.

Der Renault KANGOO Z.E.: ein kleiner elektrischer Lieferwagen

Renault
Der Renault KANGOO Z.E.: elektrischer Kleintransporter
Bildrechte / Image rights: Renault

Der KANGOO Z.E. ist ein elektrisch betriebener Transporter. Mit einer Reichweite von bis zu 270km ist der Renault KANGOO Z.E. Marktführer unter den elektrischen Transportern in Deutschland.

Das Infotainment erfolgt über einen Touchscreen, der mit dem Smartphone gekoppelt werden kann. Rückfahrkamera und Einparksensoren sollen das Einparken mit dem Transporter erleichtern.

Renault KANGOO Z.E.: erhältlich in verschiedenen Ausführungs- und Verkaufsoptionen

Der Renault KANGOO Z.E. ist in zwei Längen erhältlich: in regulärer Ausführung mit 4,28 Metern und in Maxi-Ausführung mit 4,66 Metern. In der regulären Ausführung ist der KANGOO Z.E. ein Zweisitzer. In der Maxi-Kategorie kann man zwischen zwei und fünf Sitzen wählen. Den KANGOO Z.E. Maxi gibt es sogar mit Doppelkabine.

Auch den Renault KANGOO Z.E. kann man sowohl kaufen, als auch leasen. Den regulären KANGOO Z.E. Zweisitzer gibt es ab einem Preis von 20.820 Euro zu kaufen und ab einem monatlichen Preis von 259,41 Euro zu leasen.

Die Maxi-Ausführungen sind im Vergleich etwas teurer. Der KANGOO Z.E. Maxi Zweisitzer beginnt bei einem Kaufpreis von 22.020 Euro (Leasing ab 275,02 Euro im Monat). Als Fünfsitzer ist der KANGOO Z.E. Maxi ab einem Preis von 22.820 Euro erhältlich (Leasing ab 284,38 Euro monatlich). Mit Doppelkabine kostet der KANGOO Z.E. 23.220 Euro (Leasing ab 290,63 Euro im Monat). Der Renault KANGOO Z.E. ist auch als Gebrauchtwagen erhältlich.

Der Renault MASTER Z.E.: elektrischer 3-Tonnen Transporter für die letzte Meile

Renault
Der Renault MASTER Z.E.: ein elektrischer Transporter
Bildrechte / Image rights: Renault

Mit dem MASTER Z.E. brachte der Fahrzeughersteller Renault die elektrisch betriebene Alternative zu dem Sprinter von Mercedes-Benz auf den Markt. Mit dem Renault MASTER Z.E. soll der Warentransport auf der letzten Meile zukünftig emissionsfrei erfolgen. Als Zielgruppe sieht Renault hauptsächlich Kurier und Postzusteller vor.

Der Renault MASTER Z.E. verfügt über eine Reichweite von 120km und eine Maximalgeschwindigkeit von 100km/h. Rückfahrkamera und Einparksensoren sollen das Einparken bei Zustellungen in der Innenstadt erleichtern. Auch der MASTER Z.E. ist mit Touchscreen und Smartphone-Infotainment ausgestattet.

Den Renault MASTER Z.E. gibt es auch in verschiedenen Versionen. Die Versionen variieren im Hinblick auf das Ladevolumen. Das kleinste erhältliche Ladevolumen beträgt 8 Kubikmeter. Zusätzlich gibt es den MASTER Z.E. mit Ladevolumen von 9, 10 und 13 Kubikmetern.

Der Renault MASTER Z.E. ist ab einem Kaufpreis von 71.281 Euro erhältlich.

Unser Fazit zu den elektrischen Nutzfahrzeugen von Renault: Fahrzeuge für kleine und große Transporte

Mit seiner Palette von Elektrofahrzeugen bietet OEM Renault sogar Nutzfahrzeuge für jede Situation. Mit dem Renault KANGOO Z.E. können kleine Warentransporte und Lieferungen vorgenommen werden. Für größere Transporte eignet sich der Renault MASTER Z.E. Mit beiden elektrischen Nutzfahrzeugen macht Fahrzeughersteller Renault einen wichtigen Schritt für den Einstieg in die Elektromobilität.