Tesla Pickup Truck – der Cybertruck

Tesla Pickup Truck - der Cybertruck
Bildrechte/Image Rights: Tesla – der Cybertruck Pickup Truck des Elektroauto Herstellers

Tesla stellte im November seinen Pickup Truck – den Cybertruck – vor – das Design trägt bislang lediglich aus Cyber-Filmen bekannte Züge, die Karosserie ist nach Auskunft des Tesla CEO Elon Musk schlag- und schussfest. Die angekündigte maximale Reichweite soll im Top-Modell bei über 800 Kilometern liegen.

Wenige Stunden nach der Präsentation twitterte Tesla CEO Elon Musk, dass bislang mehr als 146.000 Bestellungen für den neuen elektrischen Cybertruck erhalten habe. Das ist umso bemerkenswerter, als dass Tesla für dieses neue Elektrofahrzeug bislang keine Werbung geschaltet habe. Am Wochenende war lediglich ein Video aufgetaucht, in welchem der Pick-up Truck schneller beschleunigt als ein Porsche 911. Zusätzlich gewann der Cybertruck ein Wett-Tauziehen gegen den in den USA als Bestseller bekannten Ford F-150.

Der Cybertruck von Tesla kommt in drei Varianten

Der Cybertruck von Tesla vereint nach Angabe des amerikanischen Elektroauto Bauers den Nutzen eines Lkw und die Leistung eines Sportwagens. Das Fahrzeug selbst ist so konstruiert, dass es langlebig, vielseitig und leistungsfähig ist und eine außergewöhnliche Leistung sowohl auf der Straße als auch im Gelände bietet. Der Tesla Cybertruck wird in drei Varianten angeboten: ein Einzelmotor Hinterradantrieb, ein Doppelmotor-Allradantrieb und ein Tri-Motor-Allradantrieb (ein drei Motoren Antrieb).

Die Standardausführung des Cybertrucks kommt aus dem Stand in 6,5 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde, das sind umgerechnet knapp 100 km/h. Diese Standardversion hat eine Reichweite von gut 400 Kilometern mit einer einzigen Batterieladung. In der Top-Ausführung mit drei Motoren geht es auf über 800 Kilometer Reichweite.

Das Design des Tesla Cybertrucks

Das Design des Tesla Cybertrucks ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Für Elon Musk ist dieses Design eine Referenz auf den legendären 1976er Lotus Esprit S1 aus dem James Bond „Der Spion, der mich liebte“. Dieses war allerdings kein Pick-up, der modifizierte Lotus von James Bond konnte jedoch schwimmen und tauchen.

Das Interieur des Cybertrucks von Tesla

Das Interieur des Cybertrucks ist sehr spartanisch und modern gehalten. Zwei Reihen präsentieren sechs Sitzplätze für Erwachsene.

Tesla Pickup Truck - der Cybertruck
Bildrechte/Image Rights: Tesla – der Cybertruck Pickup Truck des Elektroauto Herstellers mit 6 Sitzplätzen für Erwachsene

Die Dimensionen und die technischen Details des Tesla Cybertrucks

  • Reichweite: mehr als 800 Kilometer
  • Beschleunigung von 0 auf 100 km in weniger als 2,9 Sekunden
  • Sitzplätze:bis zu sechs Erwachsene
  • Anhängelast: Mehr als 14.000 Pfund
  • Nutzlast: in dem sogenannten Tesla Vault – ein 1,98 Meter langes Ladebett, mit 1.588 Kilogramm Kapazität
  • Körper des Fahrzeugs: Ultraharter 30X kaltgewalzter Edelstahl
  • Ladetechnologie dank Tesla V3-Technologie, die für Langstrecken und Schleppfahrten hilfreich ist
  • Der Cybertruck ist 5,86 Meter lang, 2,03 Meter breit und 1,90 Meter hoch
  • Bodenfreiheit: 40,6 Zentimeter, zum Beladen lässt sich der Cybertruck absenken
  • Der Cybertruck mit drei verschiedenen Reichweiten: 402 Kilometer, 483 Kilometer und mehr als 800 Kilometer.
  • Größe des Touchscreens: 17″
  • Die Karosserie soll einem Beschuss aus zehn Metern Entfernung mit einem 9-Millimeter-Vollmantelgeschoss standhalten.
Tesla Pickup Truck - der Cybertruck
Bildrechte / Image Rights: Tesla – der Launch des Cybertruck in den USA