Tesla Model X: das elektrische SUV von Elektroautohersteller Tesla

Tesla Model X: das elektrische SUV von Elektroautohersteller Tesla
Das E-SUV Model X von Tesla
Bildrechte / Image rights: Tesla

Neben einer sportlichen Limousine und einem eleganten Fahrzeug der Mittelklasse bietet Elektroautohersteller Tesla auch ein elektrisches SUV in seiner E-Fahrzeugpalette. Und es ist nicht nur irgendein SUV, denn das Model X von Tesla gilt als das sicherste SUV seiner Klasse.

Hier präsentieren was das geräumige und dennoch elegante und sportliche SUV Model X des US-amerikanischen Elektroautobauers Tesla.

Das Model X von Tesla: schnittig, sportlich und dennoch sicher

Tesla Model X: das elektrische SUV von Elektroautohersteller Tesla
Elegant und aerodynamisch: das Design des Tesla Model X
Bildrechte / Image rights: Tesla

Das Model X von Tesla kann man sich durchaus als alltagstaugliches E-SUV für die Familie vorstellen. Denn an Platz und Stauraum fehlt es nicht. Das E-SUV kann nach Belieben konfiguriert werden – als Siebensitzer für die Großfamilie oder, je nach Wunsch, auch mit sechs oder fünf Sitzen.

Flügeltüren und Aerodynamik: das Tesla Model X verspricht Eleganz und Fahrspaß

Tesla Model X: das elektrische SUV von Elektroautohersteller Tesla
Das E-SUV Model X von Tesla vereint Fahrspaß und Design
Bildrechte / Image rights: Tesla

Im Außendesign stellt vor allem ein Merkmal die SUV-Konkurrenz auf dem Markt in den Schatten: die Falcon Wing Flügeltüren. Die Türen erstrecken sich über einen Großteil der Fahrzeuglänge, so dass alle fünf bis sieben Fahrzeuginsassen bequem einsteigen können. Auch in engen Parklücken stellen die Flügeltüren kein Problem dar, denn sie benötigen lediglich 30 cm Raum auf jeder Seite, um hochzufahren.

Das aerodynamische Design des Tesla Model X spiegelt sich auch in den Fahrzeugdaten wider. Das E-SUV verfügt über eine erstaunliche Reichweite von 505 km. Auch die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 2,9 Sekunden kann sich durchaus sehen lassen.

Sicherheit wird bei Tesla ebenfalls groß geschrieben: Model X gilt als das sicherste SUV seiner Klasse

Sicherheit wird bei allen drei Elektroauto-Modellen von Tesla groß geschrieben. So auch bei dem Model X, das als das sicherste SUV seiner Klasse gilt. Hier ein paar Gründe warum.

Das Elektrofahrzeug verfügt über Kameras, die eine 360°-Rundumsicht ermöglichen. Zusätzlich sorgen 12 Ultraschallsensoren für die frühe Erkennung umliegender Objekte und Hindernisse.

Auch die Karosserie des Elektroautos bietet ausreichend Schutz. Die Motorhaube, die bei dem Tesla Model X den Kofferraum beinhaltet, schützt die Insassen im Falle eines Frontalaufpralls. Die Batterien sind zudem so verlegt, dass sie vor Seitenaufprällen schützen.

Insbesondere zeichnet sich das Model X von Tesla jedoch durch seinen Schutz bei Unfällen mit Überschlag aus. Dadurch, dass die Batterien an einem sehr tiefen Punkt in der Mitte des Fahrzeugbodens liegen, vermindert das das Risiko eines Überschlags.

Die äußere Eleganz spiegelt sich auch im Fahrzeuginneren des Tesla Model X wider

Tesla Model X: das elektrische SUV von Elektroautohersteller Tesla
Das E-SUV Tesla Model X von innen
Bildrechte / Image rights: Tesla

Die Innenausstattung des Model X von Elektrofahrzeughersteller Tesla steht dem Außendesign nicht nach. Neben den eleganten Flügeltüren ist das E-SUV mit der größten Windschutzscheibe ausgestattet, die es auf dem Markt gibt. Diese bietet nicht nur optimale Sicht, sondern schützt zusätzlich vor UV-Strahlung.

Ebenso wie die anderen beiden Tesla-Modelle Model S und Model 3 ist das E-SUV Model X mit einem Panorama-Glasdach ausgestattet (siehe Abbildung).

Tesla Model X: das elektrische SUV von Elektroautohersteller Tesla
Die Innenausstattung des Tesla Model X mit großer Windschutzscheibe und Panorama-Glasdach
Bildrechte / Image rights: Tesla

Wie viel kostet das Tesla Model X?

Neu ist das Model X von Tesla ab einem Kaufpreis von 94.280 Euro erhältlich. Obwohl diese Version über die maximale Reichweite von 505 km verfügt, muss der Käufer bei der Beschleunigung etwas einbüßen. Denn in dieser Ausführung braucht das E-SUV 4,6 Sekunden, um von 0 auf 100 km/h zu kommen.

Möchte man den ultimativen Fahrspaß von nur 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h erleben, muss man für das Tesla Model X deutlich mehr Geld hinlegen. In dieser Ausführung fängt das E-SUV bei 111.180 Euro an.

Unser Fazit zu Tesla Model X

Als Fazit steht für uns fest: wir sind Fans der Tesla-Elektroautos. Sie vereinen hohe Sicherheitsvorkehrungen mit Fahrspaß, erstaunlicher Reichweite und elegantem und aerodynamischem Design. Das schaffen nicht viele Fahrzeughersteller – vor allem bei Elektrofahrzeugen ist es schwer, Reichweite und Leistung unter einen Hut zu bringen.

Auch das Model X kann sich durchaus sehen lassen, was Leistung, Reichweite, Design und vor allem Sicherheit anbelangt.

Bei all dieser Euphorie darf man jedoch nicht vergessen, dass SUVs gerade einen Boom auf dem Markt erleben. Sie werden als Fahrzeugtyp immer beliebter. Daher ergänzen auch andere Fahrzeughersteller ihre Fahrzeugflotten durch SUVs. Es wird sicher spannend bleiben, wie sich das Tesla Model X gegen seine elektrischenSUV-Konkurrenten EQC von Mercedes-Benz und Audi e-tron durchsetzt – wir blicken mit Spannung in die Zukunft und berichten bald wieder.