Hyundai

Hyundai
Bildrechte: Hyundai

Der koreanische Automobilhersteller Hyundai ist weltweit einer der fünf größten Autoproduzenten. Seit 1991 ist Hyundai in Deutschland mit seinem Hauptsitz in Offenbach am Main vertreten. Mit einem Marktanteil von ca. 3,3 Prozent (im Jahr 2018) nimmt Hyundai Motor Deutschland eine starke Position ein. Hyundai ist in der Gesamtwertung die stärkste asiatische Marke und drittstärkste Importmarke in Deutschland. Mit zahlreichen innovativen Modellen möchten die Asiaten diesen Marktanteil ausbauen.

Der Hyundai Konzern steht für mehr als ‘nur’ Automobilproduktion

Seit der Gründung der Hyundai Motor Company im Jahr 1967 hat sich der koreanische Hyundai Konzern zu einem echten globalen Mischkonzern mit Produkten in verschiedensten Branchen entwickelt: Hyundai produziert Stahl, ist im Schiffs-, Maschinen- und Anlagenbau tätig und ist zeitgleich ein großes globales Logistikunternehmen.

Die verschiedenen Automobile von Hyundai aus Korea

Die ersten Hyundai Modelle hießen Pony, Lantra, Sonata sowie das sportliche S-Modell. Sie entstanden in den 90er Jahren und überzeugten mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Heute deckt Hyundai viele weitere Fahrzeugklassen ab: vom kleinen Stadtwagen i10, dem i20 und i30 bis hin zu den SUVs Hyundai Tucson und Santa Fe. Dabei setzt der koreanische Hersteller Hyundai auf Innovation, Qualität und gilt als besonders kundennaher Automobilhersteller.

Auf der IAA 2019 stellte Hyundai in Frankfurt eine Studie vor, ein Konzeptfahrzeug im SUV Format. Diese Hyundai Studie 45 war das erste Modell der Koreaner, welches auf der neuen Elektroplattform aufsetzt. Im Jahr 2021 werden dann auf der Basis dieser Elektroplattform die ersten Serienfahrzeuge folgen.

Die Zukunft von Hyundai beinhaltet Fahrzeuge mit Elektroantrieben und Wasserstoff-Fahrzeuge

Der koreanische Hersteller Hyundai plant bis Mitte des Jahrzehnts insgesamt 44 elektrifizierte Modelle serienreif zu haben. Die Koreaner planen ab 2025 jährlich mehr als 670.000 Batterie- oder Brennstoffzellenautos abzusetzen. Dabei möchte Hyundai mehr als 50 Milliarden Euro in die Technologien der Zukunft investieren. Hyundai sieht sich als einen der Top-3 globalen Hersteller von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben.

Die Fahrzeuge mit den alternativen Antrieben von Hyundai

Schon bevor Hyundai im Herbst 2019 in Frankfurt seine neuen Konzeptfahrzeuge vorstellte, hatten die Koreaner frühzeitig damit begonnen, alternative Antriebe in seine Fahrzeugmodelle zu integrieren. Hier haben wir einen Überblick über die derzeit verfügbaren Hyundai Elektroautos, Hybride und Fahrzeuge mit Brennstoffzellen.

Wasserstoff-Fahrzeug Hyundai NEXO

Der neue Hyundai NEXO verbindet CO2-freie Wasserstofftechnologie mit dynamischer SUV-Power. Der Hyundai NEXO ist ein fünfsitziges Brennstoffzellenfahrzeug und wird seit dem Jahr 2018 in Ulsan produziert. Der NEXO wurde im Januar 2018 auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas vorgestellt, fährt bis zu 756 km weit und stößt dabei im Fahrbetrieb keine Emissionen aus. Einziges Überbleibsel ist Wasserdampf.

IONIQ Hybrid und IONIQ Plugin-Hybrid Fahrzeuge

Mit dem IONIQ hat Hyundai als weltweit erster Autokonstrukteur ein Fahrzeug geschaffen, welches exklusiv für drei alternative Antriebsformen entwickelt wurde: Hybrid, Elektro und Plug-in Hybrid. Seit dem Herbst 2019 schreiben der Hyundai IONIQ Hybrid und der IONIQ Plug-in-Hybrid ihre Erfolgsgeschichte weiter. Mit frischem Design, intelligenter Sicherheit und den Bluelink® Connected Car Services Telematikdiensten erreicht der IONIQ weltweit starke Verkaufszahlen. Hyundai hat für die Nutzung des IONIQ als gewerblich genutztes E-Fahrzeug auch ein speziell auf diese Ansprüche zugeschnittenes Garantie-Paket konzipiert. Somit ist das Hybridfahrzeug ideal auf die Bedürfnisse von Taxifahrern zugeschnitten. Schnell aufladbare Batterien, Rekuperationsbremse, ein 7-Airbag System und Connectivity Lösungen machen den IONIQ zu einem alltagstauglichen, modernen Fahrzeug, auch für Fahrtstrecken oberhalb von 200 km.

Der vollelektrische Hyundai Kona Electric als SUV

Der vollelektrische Hyundai Kona Electric wurde in vielen Märkten als relativ preiswertes Langstrecken-Elektrofahrzeug mit großer Spannung erwartet. Der KONA electric war im Jahr 2018 der erste Kompakt-SUV mit Elektroantrieb in Europa. Der vollelektrische SUV kommt mit einem sofort verfügbaren Drehmoment von 395 Nm und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in nur 7,6 Sekunden. Die Ausführung des Hyundai mit der 39.2-kWh-Batterie bietet dem Fahrer eine Reichweite von 312 km, die 64-kWh-Ausführung sogar eine realistische Reichweite von bis zu 482 km (im WLTP-Zyklus).