Bentley erwägt die Elektrifizierung seines Sortiments mit einem eigenen vollelektrischen Auto auf Basis der kommenden Porsche-Audi-Elektroplattform PPE (Premium Platform Electric) zu starten.

EXP 12 Speed 6e Concept

Im vergangenen Jahr präsentierte man bei Bentley ein neues vollelektrisches Konzept mit dem Namen „EXP 12 Speed 6e Concept“ und bat um Feedback, ohne zu bestätigen, dass das Fahrzeug je in Produktion geht. Mit dem Plug-in-Hybrid-SUV Bentayga gibt es seit diesem Jahr das erste elektrifizierte KFZ und bis 2023 sollen alle Modelle mit eMotor ausgestattet werden. Auch rein elektrische Autos sollen auf den Markt kommen.

Verlust treibt eMobilitätsgedanken

In der vergangenen Woche hatte das Unternehmen einen operativen Verlust von 57 Millionen Euro gemeldet. Bei der Telefonkonferenz mit Analysten sagte VW-Konzern-Finanzvorstand Frank Witter, dass die Elektrifizierung ein wichtiges Thema für das Unternehmen sei und dass die Marke am Ende die PPE-Plattform nutzen könnte, um mit VW-Shared Technology schneller Produkte auf den Markt zu bringen.

Bentleys Designchef Stefan Sielaff ist überzeugt, dass ein rein elektrische Bentley das nächste ist, was der Automobilhersteller machen muss: „A full electric Bentley is something I am extremely convinced we have to do“, sagte Stefan Sielaff der AutoExpress.  „The next step for sure is an electric, unique Bentley that isn’t based on an existing car but a completely fresh and new development, with electric propulsion and obviously different proportions following the function“.

PPE Plattform

Der Start von VW-Elektroautos der neuesten Generation, basierend auf dem Konzept MEB, sind für 2020 vorgesehen. Die Volkswagen Gruppe hat die Entwicklung seines modularen Elektrifizierungsbaukastens MEB im Jahr 2017 fertiggestellt. Die ersten Produkte auf der gemeinsam von Audi und Porsche entwickelten PPE-Plattform erwartet man ab 2021. Insgesamt sind drei Modellfamilien auf Basis der PPE-Plattform geplant:

  • Porsche Modell (noch unklar), produziert in Leipzig
  • zwei Elektro-Limousinen von Audi, produziert in Neckarsulm
  • zwei E-SUV von Audi, produziert in Ingolstadt

Keine Eile

Während Witter mitteilte, dass Bentley willkommen ist die Vorteile der PPE zu nutzen, scheint Bentley CEO Adrian Hallmark es nicht eilig zu haben:

„Wann kommt der erste vollelektrische Bentley? Das ist derzeit im Entscheidungsprozess, aber unser Ziel ist definitiv vor 2025.“ Automotive News

Fazit

Vor 2025? Das sind noch 7 Jahre und wir befinden uns in einer sehr schnelllebigen Zeit, die die elektrische Fortbewegung fast täglich verändert. Wenn Sie ein Autohersteller ohne eine elektrische Aufstellung im Markt bewegt, könnte das große Auswirkungen haben. Konzerntochter und Konkurrent Porsche zeigt derzeit den Weg auf. Ob Bentley doch schneller die Synergieeffekte nutzen wird, bleibt abzuwarten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here