In einem zweiten Beitrag präsentieren Studenten der Hochschule Augsburg ihre Ideen zur Gründung eines neuen Geschäftsmodells im Segment der Elektromobilität. Unser Blog gibt den Studenten des Startup Thinking Kurses von Martin Plöckl die Möglichkeit, hier die Ergebnisse der Ideenfindung einer großen Zielgruppe darzulegen.

Den ersten Beitrag von Studenten haben wir in der letzten Woche gebracht. Mit Vollgas in die grüne Zukunft ist eine Idee zur Schaffung einer Plattform für Produkte und Services rund um das Thema E-Mobilität, mehr dazu hier.

Die Idee der zweiten Studentengruppe im Rahmen des Kurses Startup Thinking

Abgase waren gestern. Elektroautos sind heute die innovativen Ablöser der Benzinkarren. Wer umweltbewusst, verantwortlich und effizient sein will, ist hier genau an der richtigen Adresse. Denn mit der besseren Technologie kommen auch neue Denkansätze mit an Bord, die das Carsharing Prinzip noch effizienter machen.

Sharen, testen, bewerten – Das „E-Pool“ System

Ob Sie sich ein E-car leisten können, oder nicht: Profitieren kann jeder mit einem Führerschein. Das E-Pool System bietet Ihnen die Möglichkeit, alle auf dem Markt erhältlichen E-Modelle zu fahren. Jeden Tag ein neues Auto? Kein Problem mit E-Pool.
Und wenn Sie bereits ein E-Privatauto haben, können Sie es über E-Pool anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Einfach ein Profil erstellen und auf eingehende Anfragen antworten. Durch die Vermietung profitieren Sie, ihre Mieter und die Umwelt!

Effizient auf allen Ebenen im E-Pool

Für einen noch besseren Drive, gibt es zusätzlich einen App-Pool rund um das Thema E-Mobility von Parkhilfen, Navigationssystemen bis hin zu Forenapps für Technikfreaks. In der allgemeine E-Pool-App erfahren Sie, wo und wann welche E-Car Modelle zur Verfügung gestellt werden, können diese in Echtzeit abrufen und E-cars reservieren oder vermieten – ebenso sind alle Orte und Ladestationen auf einer Navigationskarte vermerkt. Für Probleme und Fragen gibt es ein Mitgliederforum auf der zu bauenden Webpräsenz, sowie eine 24 h Hotline.

Be a part of E-Pool.
Be a part of future.

E-Pool. Konzept von Wilfried, Sebastian und Janosch, drei Studenten aus der Hochschule Augsburg im Kurs Startup Thinking