Der Name ist Programm: die transport logistic ist die weltweite Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Die Messe findet bereits seit 1978 in München statt, wird also in diesem Jahr stramme 41 Jahre alt. Einen wichtigen Teil der transport logistic bildet inzwischen die air cargo Europe, welche einen Branchentreff der internationalen Luftfrachtindustrie darstellt. Hierauf wird sich in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk der Besucher richten.

Die Innovation Journey startet am Eröffnungstag der transport logistic in München

Passend zum Start der transport logistic wird in diesem Jahr eine neue ‘Innovation Journey’ von der Messe München ausgerichtet. Logistik ist das Räderwerk, das den globalen Handel im Innersten zusammenhält. Sie ist auf Innovationen angewiesen, denn sowohl die Waren, als auch die Menschen, sollen immer schneller, nachhaltiger und zu möglichst günstigeren Preisen rund um die Welt und auf der letzten Meile transportiert werden.

Doch zu den steigenden Anforderungen der Kunden gesellt sich jetzt die Digitalisierung der Branche. Sie treibt die ‘Sofortness’ in der Erwartungshaltung der Kunden. Sich vervielfachende Warenmengen, neue Technologien von Big-Data über 3D-Druck und die sogenannte 3. Dimension beim Transport – also die Luft – alle diese Themen werden durch die Digitalisierungsfortschritte befeuert.

Innovation Journey 2019 – spannende Fachkonferenz rund um die Lösungen der letzten Meile

Die Innovation Journey für eine exklusive Auswahl an Top-Managern aus dem Transport- und Logistikbereich fokussiert in diesem Jahr auf die spannenden Themen der Last Mile. Ein Tag voller Inspiration mit großartigen Innovatoren von Lilium, Hamburger Hafen und Logistik AG, DHL, DB Schenker, Freighthub und Volocopter. Nach der Eröffnung der transport und logistic Messe durch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer lernen die Teilnehmer aus erster Hand die Mobility Lösungen auf der Messe kennen. Zusätzlich besucht die Gruppe den Münchner Flughafen, um sich dort einen Überblick über deren Innovationen auf der letzten Meile zu machen.

Michael Brecht als Moderator für den Tag der Innovation Journey auf der transport logistic in München

Ich darf in diesem Jahr als Moderator durch das Programm der Innovation Journey in München führen. Ein besonderes Highlight des Tages wird am späten Nachmittag eine Diskussionsrunde mit Sebastian Stamm vom Corporate Venture Capitalisten fluxunit sein. Er stellt sich gemeinsam mit dem bayerischen Shooting Star unter den weltweiten LiDAR Mobility Startups Blickfeld den Fragen der Teilnehmer. Dr. Florian Petit als einer der Blickfeld Gründer wird vom Stand beim Münchner Startup berichten.

Bildrechte: Messe München – Innovation Journey zum Thema Last Mile Transport & Logistics

Panel mit einem Ausblick in die Zukunft der Logistik und Mobilität beendet die Innovation Journey

Den Abschluss der Innovation Journey am 4. Juni bildet ein Panel, auf das ich mich besonders freue. Ich begrüße bei mir auf der Bühne die drei Unternehmerinnen Katharina Reimann, Leiterin CRM und Prozesse, Loadfox, Christina Thurner, Mitglied der Geschäftsleitung, LOXXESS AG und Monja Mühling, Gründerin von Smartlane GmbH. Mit diesen drei Unternehmerinnen wagen wir einen Ausblick in die Zukunft der Logistik und Mobilität.

Für ganz Kurzentschlossene gibt es noch einige wenige Tickets. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Innovation Journey der Messe München.