Arcimoto hat eine neue Produktionsrunde ihres elektrischen „Fun Utility Vehicle“ gestartet. Das dreirädrige EV, früher als SRK bekannt, gehört zur halb geschlossenes Motorrad-Klasse und sieht nach einer Menge Spaß aus.

Arcimoto

Arcimoto wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, Produkte zu entwickeln, die den Übergang zu einer nachhaltigen Mobilität fördern. Der Name Arcimoto steht für „Future I Drive“. Seit 2007 wurden acht Generationen von Fahrzeugprototypen im Rahmen eines iterativen Fahrzeugentwicklungsprogramms entwickelt und gebaut. Man zielt bei Arcimoto darauf ab, eine nachhaltigere, erschwinglichere und angenehmere Art der Fortbewegung zu finden.

Das FUV – Fun Utility Vehicle

Das FUV ist ein Trike mit zwei Rädern in der Front. Trikes mit zwei Rädern vorne sind stabiler als herkömmliche Hinterrad-Trikes. Das FUV hat zwei Motoren und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 129 km / h und eine Reichweite von 113 oder 209 km mit einem 12 kWh oder 20 kWh Akku.

Arcimoto Produktion des Fun Elektrofahrzeugs (FUV)

Das Fahrzeug war in den letzten 10 Jahren in verschiedenen Entwicklungsstadien. Vor kurzem hat das Unternehmen begonnen, die Produktion des FUV hoch zu fahren. Die erste Produktionsrunde umfasste 10 Fahrzeuge. In der Beta-Serie erhöhte man die Produktion auf 15 Fahrzeuge. Die Pilot Serie, die letzte Woche startete, geht nun über 25 weitere Fahrzeuge.

Vorbestellungen

Über 2.900 Kunden haben eine Vorbestellung getätigt. Dafür leisteten sie eine Anzahlung von 100 $. Der FUV beginnt bei $ 11.900 für das Basismodell. Zusätzliche Features sollen das Produktportfolio erweitern und das Fahrzeug praktischer machen. Die Preisgestaltung für Add-ons wurde noch nicht festgelegt.

Fazit

Arcimoto hat für sich eine eigene Kategorie definiert, das „Fun Utility Vehicle“ und scheint ein aufregendes Fahrgefühl, außergewöhnliche Manövrierfähigkeit und Platz für zwei Passagiere mit Ausrüstung zu bieten. Solche Fahrzeuge können die urbane Mobilität ändern und zu einem erschwinglichen Basismodellpreis von 11.900 $ die Mobilität in Städten revolutionieren.

Wer die Anzahlung von 100 $ leistet (in den USA) oder sich für den Newsletter anmeldet, wird automatisch darüber informiert, wenn Arcimoto mit FUVs in der Nähe ist und für eine Probefahrt bereit steht. (https://www.arcimoto.com/faq/#testdrive)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here