Teslas SUV, das Model X, wurde vom NHTSA, dem National Highway Traffic Safety Administration, zum derzeit sichersten SUV erklärt. Die Tests mit dem Elektroauto zeigen, dass in diesem Fahrzeug die Insassen eine hohe Wahrscheinlichkeit haben, bei einem schweren Unfall ohne ernsthafte Verletzungen auszusteigen.

Die Ergebnisse zum Model X

Diese Woche wurden die Ergebnisse veröffentlicht, die zeigen, dass das Model X zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse gehört. Die US Behörde führte mehrere Crashtests in diesem Jahr durch und der SUV räumte in jeder definiteren Kategorie und Unterkategorie 5 von 5 Sternen ab.

Teslas Statement

Laut Tesla ist der SUV:

„… das sicherste, vielseitigste und schnellste Sport-Utility-Vehicle (SUV) der Geschichte.“

Die Kalifornier haben auf ihrem Firmenblog bereits stolz über diese Ergebnisse berichtet. Die Auswertung zeigt, dass man dem Model X die niedrigste Wahrscheinlichkeit für einen Personenschaden im SUV Bereich bescheinigt.

Verantwortlich für die guten Noten ist laut Tesla das alternative Antriebskonzept. Man könne dank des umfangreich gesicherten Batteriepakets im Fahrzeugboden einen niedrigen Schwerpunkt aufweisen, der nicht nur die Sportlichkeit, sondern auch die Überschlagswahrscheinlichkeit deutlich reduziere. Im Endeffekt ergibt dies eine höhere Überlebenschance. Dies ermöglicht laut NHTSA für die Insassen eine 93-prozentige Wahrscheinlichkeit, bei einem schweren Unfall ohne ernsthafte Verletzungen auszusteigen.

Tesla Model X

Der SUV kommt serienmäßig mit Allradantrieb und bietet Platz für sieben Erwachsene mit Gepäck. Alleinstellungsmarkmal sind die Flügeltüren für die Font Passagiere, die denen eines Lamborghini ähneln. Der Tesla hat eine Reichweite von bis zu 565 km und gilt damit als einer der Reichweitenstärksten Elektroautos die momentan auf dem Markt sind.

Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,1 Sekunden muss sich das Model X auch nicht vor anderen Sportwagen verstecken und kann mit vielen Supersportler mithalten. Im SUV Bereich ist diese Beschleunigung eine absolute Ausnahme. Zum Vergleich ein BMW X5M (560 PS) beschleunigt, in vergleichsweise, langsamen 4,2 Sekunden.

Sicherheit der Tesla Modelle

Teslas Automobile erzielen in solchen Tests oft die Bestnote. Vergleicht man alle geprüften Autos durch die Behörde, muss sich das Model X sogar dem Model S geschlagen geben. Bei einem Crashtest von Euro-NCAP erreichte das Model S fünf von fünf möglichen Sternen. Getestet wurde damals  die Variante mit dem größten Akku-Pack. In der Historie mussten die Kalifornier jedoch schon mit dem einen oder anderen Skandal über die Sicherheit der Fahrzeuge umgehen. Das Model S hatte zB Akku Probleme, die zu Bränden der Fahrzeuge führten.

 

Die Videos der Tests

Kommentar verfassen