Start Innovation StoreDot und die Batterie, die schneller auflädt als mein Smartphone

StoreDot und die Batterie, die schneller auflädt als mein Smartphone

0

Kritische Stimmen zu Elektromobilität bemängeln häufig, dass die Ladezeit der Batterien so hoch ist, dass gerade auf weiteren Distanzen immer wieder lange Ladepausen nötig sind. Das schreckt viele Interessiert ab und ist eine der größeren Herausforderungen der Branche. Aber wo Herausforderungen sind, sind auch immer ambitionierte Querdenker, die Lösungen suchen. Und in diesem Fall offensichtlich auch gefunden haben. Das israelische Startup StoreDot, das wir an diesem Startup-Tuesday vorstellen, hat eine Batterie vorgestellt, die die Ladezeit der Batterie auf nur fünf Minuten reduzieren soll. Was steckt dahinter?

Berlin – der Beweis, in 5 Minuten auf knapp 200 Kilometer Reichweite

Bei der CUBE Tech Fair in Berlin hat StoreDot erstmals live gezeigt, was ihre Batterie kann. In nur wenigen Minuten konnte man deutlich sehen, wie schnell die Batterie laden kann. Auch wenn die vorgegebene Zeit für den Pitch nicht ausreichend war um die Batterie auf 100% zu laden.

Schnelles Laden ist aber generell nichts Neues. Der Tesla Supercharger ermöglicht es, in etwa zwei Stunden auf volle Ladung zu kommen. Dass das Laden der Batterie die gleiche Zeit in Anspruch nehmen könnte, wie zu tanken, überzeugt.

Wie funktioniert die StoreDot Technologie?

„Fast Charging is the critical missing link needed to make electric vehicles ubiquitous. The currently available battery technology dictates long charging times which makes the EV form of transportation inadequate for the public at large. We’re exploring options with a few strategic partners in the auto space to help us boost the production process in Asia and reach mass production as soon as possible.“

StoreDot CEO Dr. Doron Myersdorf

Die FlashBattery Technologie von StoreDot baut auf Schichten aus Nanomaterialien und patentierten organische Substanzen, die, wie das Unternehmen darlegt, vorher noch nie in Verbindung mit Batterien eingesetzt wurden. Zudem soll die Batterie sicherer sein, als eine Lithium-Ionen-Batterie, so StoreDot, da sie nicht entflammbar ist und eine höhere Verbrennungskraft hat. In etwa drei Jahren möchte das Unternehmen soweit sein, die Technologie in elektrische Fahrzeuge zu implementieren.

Kommentar verfassen