Nissan Leaf – neue Generation des meistverkauften Elektroautos der Welt

0
Nissan Leaf - meistverkauftes Elektroauto der Welt

Heute Morgen, während die Meisten von uns noch schliefen, da stellte Nissan seinen neuen Leaf vor. Der Nissan Leaf ist das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Um die 300.000 Exemplare wurden seit seiner Vorstellung im Jahre 2010 bereits verkauft.

Schnittig ist er geworden der neue Nissan Leaf

Bei der Präsentation wurden auf der Bühne Parkplätze und Straßen abgebildet. Der neue Nissan Leaf kam und parkte zunächst einmal ganz eigenständig ein. Und der erste Blick gefällt. sportlicher und schnittig sieht er aus, der neue Wurf.

Der Start im Oktober erfolgt ausschließlich mit einer 40 kWh Batterie, im nächsten Jahr kommt dann eine 60 kWh’er hinzu. Doch die kleine Variante hat es in sich, denn sie wird laut Angaben von Nissan mit 400 Kilometer Reichweite nach japanischem Standard eine erstklassige Reichweite liefern. Der neue Lithium-Ionen-Akku hat mit 192 Zellen dieselben Maße wie die bisherige Batterie und ist im Mittelteil des Stromers untergebracht.

Weitere Highlights des neuen Nissan Leaf im Überblick

  • 110 kW/150 PS nach zuvor 80 kW/109 PS mit 320 Nm Drehmoment versprechen deutlich mehr Durchzug.
  • Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 144 km/h begrenzt, der Nissan Leaf sprintet in 7,9 Sekunden von 0 auf 100.
  • V-förmiger Kühlergrill mit futuristischen Scheinwerfern.
  • Ladeanschluss in einer Klappe versteckt an der Fahrzeugfront.
  • Die Masse: 4,49m Länge, der Radstand beträgt 2,90m
  • Im Innenraum wurde auf ein klassisches Cockpit gewechselt (nach der zuvor zweigeteilten Kombiversion).
  • Der Fahrassistent Pro Pilot ermöglicht das Fahren in einer Spur zusätzlich gibt es eine verbesserte Einparkhilfe.
  • Das ePedal, also das Fahren und Bremsen mit einem Pedal. Hier erfolgt das Bremsen über die Rekuperation und die Reibbremse, geübte Fahrer von Elektrofahrzeugen machen das heute zum Beispiel bereits im BMWi3. Doch keine Sorge, es gibt für den Notfall nach wie vor ein Bremspedal.

Autonom Fahren für bis zu drei Sekunden

Der Nissan Leaf folgt dem Vordermann ganz autonom in derselben Spur. Der Fahrer darf bis zu 3 Sekunden die Hände vom Lenkrad nehmen, danach erfolgt eine Meldung mit akustischem Signal.

Auch beim Preis macht Nissan eine Kampfansage. In Japan mit ca. 25.000 Euro gelauncht ist der Nissan Leaf ab Mitte Oktober in Deutschland, Schweiz und Österreich ab knapp 32.000 Euro zu haben. Das versteht sich vor den jeweiligen Fördergeldern in den einzelnen Ländern. Die Preise sind bewusst eine Kampfansage an das Tesla Model 3 – wir sind gespannt.

Bildquelle: nissan-europe.com – der neue Nissan Leaf

Kommentar verfassen