„Genauso revolutionär, wie es der Käfer war“ das neue Elektroauto von VW

1

VW kündigt neues Elektroauto an

Auf dem Pariser Autosalon will Volkswagen ein neues Elektroauto vorstellen. Die Studie soll in der Zukunft die Vorlage für die Serienfahrzeuge stellen und basiert auf dem modularen Elektrobaukasten.

Ikonenhafte Designstudie

Vom 1. bis zum 16. Oktober 2016 findet die Mondial de l’Automobile (Pariser Autosalon) statt. Volkswagen will dort ein neues Designkonzept vorstellen. Das Auto soll „Genauso revolutionär, wie es der Käfer war“ werden. Der Automobilhersteller sagte bereits, dass es auf Basis des Konzepts später auch ein Serienfahrzeug geben soll. Das Konzept wird uns somit einen gewissen Einblick in die Zukunft der Marke geben und zeigt Ausschnitte der langfristigen Planung von VW.

Together – Strategie 2025

Das Programm „Together – Strategie 2025″ zeigt bereits die Ambitionen von VW. Nach dem Dieselgate Skandal ist dies die Antwort des Autoherstellers auf die entstandenen Probleme. Die digitale Transformation, eMobilität und der notwendige Wandel der Unternehmenskultur treiben VW zu diesem Schritt. „Der epochaler Wandel eröffnet uns riesige Chancen. Wir wollen sie nutzen“, sagt Matthias Müller, CEO von VW.

Die eMobilität als neues Markenzeichen von VW

„Wir sind entschlossen, die Elektromobilität zu einem neuen Markenzeichen von Volkswagen zu machen“, erklärt Müller. „Wir erwarten, dass wir dann etwa zwei bis drei Millionen rein elektrisch angetriebener Fahrzeuge pro Jahr verkaufen werden.“ Um die Vorraussetzungen für solch einen Wandel zu legen investieren die Wolfsburger mehrere Milliarden Euro für neue autonome Mobilitätslösungen. Weiterhin werden rund 1.000 Software-Spezialisten eingestellt, um die notwendigen technischen Voraussetzungen zu schaffen.

„Wir sind entschlossen, die Elektromobilität zu einem neuen Markenzeichen von Volkswagen zu machen.“

Fazit

VW will mit der neuen Studie und den Investitionen einen großen Schritt auf die eMobilität zugehen. Das Ziel von Volkswagen ist profitables Wachstum, Erschließung neuer Märkte und eine effizientere und innovativere Aufstellung. Es bleibt abzuwarten, wie die anderen Automobilhersteller mitziehen und wie sich die Wolfsburger dann positionieren werden. Das Potenzial ist auf alle Fälle vorhanden.

 

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen