Unsere Serie für Reisende mit dem Elektroauto

Mit 68 Prozent dominiert für uns das eigene Auto als das Reisemittel Nummer 1. Wir sind in unserer Serie ‚Elektromobilität und Reisen‘ der Frage nachgegangen, wie weit die Tourismus Industrie auf Reisen mit dem Elektroauto vorbereitet ist.

Elektromobilität und Reisen sind für viele Fahrer von Verbrennungsmotoren nämlich zwei Begriffe, die wenig miteinander vereinbar sind. Da ist zunächst die Angst vor der nicht ausreichend vorhandenen Reichweite heutiger Elektroautos.

Elektromobilität und Reisen

Elektromobilität und Reisen heisst aber auch an Ladestruktur am Urlaubsort zu denken. Gibt es Ladestationen am Ankunftsort, die mir zum Beispiel für einen Tagesausflug in ein Skigebiet die notwendige Stromladung für meine Rückfahrt geben? Sind diese Ladestationen in der notwendigen Anzahl verfügbar, gerade wenn dort mehrere Elektroautos Strom laden möchten?

Und was passiert, wenn ich in den Süden reise, zum Beispiel nach Spanien, Italien oder Kroatien? Dort sind Elektroautos ja noch seltener vertreten als bei uns in Deutschland. Wie sind die Hotels am Urlaubsort ausgerüstet? Kann ich in einem Ferienhaus Strom laden? Das alles sind relevante Fragen für Nutzer eines Elektroautos.

Welche Lösungen bereitet die Tourismus Branche für Elektroautos vor?

Keine Frage: eine Urlaubsreise mit einem Elektroauto will heutzutage (noch) gut vorbereitet sein. Wir zeigen in unserer Serie Beispiele für Regionen, in denen die Elektromobilität bereits heute in den Vorkehrungen am Urlaubsort eine Rolle spielt. Die ersten Regionen in Deutschland kümmern sich bereits um die Fahrer von Elektroautos. Teilweise existieren schon spezielle Angebote für Reisende, die mit Zug oder Bus in die Urlaubsgebiete fahren und dort auf lokale Elektro Mietwagen zurückgreifen können.

Innovationen der Elektromobilität

Und dann gibt es sie, die Innovationen für Fahrer von Elektroautos. Mit dem Retro-Käfer eine Testfahrt in den Ferien machen. Das bietet Robert Tönnies in einigen europäischen Luxushotels an. Keine schlechte Idee, wenn es darum geht, den Erlebnisfaktor Elektroauto neuen Kunden zu zeigen. Oder das Startup Greenstorm, welches mit einem E-Mobility Verleihmodell für grünen Fahrspaß sorgt (einfach auf den unten angefügten Bildkasten klicken). Und für die Interessierten, die vor der eigenen Anschaffung eines Elektroautos bei einem Stadtbesuch ein solches erst einmal testen möchten, da hält Stuttgart eine schöne Lösung parat. Den E-Smart testen bei einer Stadtrundfahrt der besonderen Art.