Dubai testet autonome Taxi-Drohne

0
Dubai testet autonome Taxi-Drohne
Quelle: Ehang

Dubai testet autonome Taxi-Drohne und hat den Testbetrieb aufgenommen. Höher, schneller, weiter – Dubai setzt in vielen Dingen Maßstäbe und hat nun auch in Sachen Flugobjekten die Nase vorne: Eine Taxi-Drohne soll schon bald Passagiere völlig autonom von A nach B transportieren.

Zu Lande, zu Wasser und nun auch zu Luft – Was steckt hinter der autonomen Taxi-Drohne?

Analog den selbstfahrenden Autos hat das chinesische Unternehmen Ehang ein autonomes Fluggerät entwickelt, das für den Passagiertransport eingesetzt werden soll. Nach der Vorstellung auf der CES in Las Vegas 2016 wurden nun in Dubai die ersten Testflüge gestartet – mit Erfolg!

Bei der Taxi-Drohne mit dem Namen Ehang 184 AAV (Autonomous Aerial Vehicle) handelt es sich um einen Octocopter an dessen vier Ausleger sich jeweils zwei Rotoren befinden. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern kann dabei ein Fahrgast befördert werden. Sogar die Mitnahme von kleinen Koffern ist möglich. Dabei muss jedoch beachtet werden, dass das 240 kg schwere Flugobjekt maximal 100 kg transportieren kann. Angetrieben wird der Octocopter über acht Elektromotoren, deren Batteriekapazität für Flüge bis zu 25 Minuten ausgelegt ist.

Die Bedienung ist einfach: Buchung und Steuerung per App und Tablet

Den Herstellerinformationen nach soll die Drohne bequem per App gebucht werden können. Anschließend heißt es dann nur noch: Einsteigen, das gewünschte Ziel auf der Landkarte des verbauten Displays auswählen und starten. Entsprechend einer vordefinierten Route kann die Drohne dann autonom einprogrammierte Landestationen anfliegen. Auch das Landen soll vom Passagier wieder über den Boardcomputer gesteuert werden können.

Um dabei die nötige Sicherheit zu gewährleisten, werde der Flug von einem Bodenkontrollsystem überwacht. Die Taxi-Drohne ist online verbunden und kommuniziert mit diesem in Echtzeit. So kann beispielsweise der Start bei einer Unwetterwarnung abgesagt werden.

Die Bedienung ist einfach: Buchung und Steuerung per App und Tablet
Quelle: Ehang

Ab Sommer 2017 sind die ersten Flüge in Dubai geplant

Für die Inbetriebnahme der Taxi-Drohne gibt es sogar schon einen konkreten Termin: Die ersten Flüge sind ab Sommer 2017 geplant. Entspannt, pünktlich und ganz ohne Stau ankommen ist dank der autonomen Passagierdrohne im Wüstenstaat Dubai also bald kein Problem mehr. Letztendlich bleibt noch die Frage: Wäre die Taxi-Drohne für Sie ein alternatives Transportmittel?

Quelle: www.youtube.com/watch?v=5Rfe4BFiVNA

 

Kommentar verfassen