Gestern erschien in meinem Postfach eine Nachricht des COUP Teams. Die Mannschaft des COUP Elektroroller Sharing-Dienstes aus Berlin (und Paris) kündigt eine Winterpause an. Interessanterweise habe ich mich letzte Woche erst mit einem Kollegen genau darüber unterhalten. Was macht man im kalten Berliner Winter mit all den eRollern? Nicht nur das kalte Wetter kann einem da die Tour vermiesen, nein so ganz ungefährlich ist so ein flinker Roller bei Eis und Schnee dann eben doch nicht.

Nun, vor der Pause ab dem 12.12. steht eine Winteraktion bei COUP an. Die ersten 150 Nutzer, die bis zum 12.12. einen COUP Elektroroller anmieten, erhalten ein exklusives Winter-Survival-Kit, wichtigstes Utensil dabei ist wahrscheinlich die Mütze. Grund für mich, einmal bei Julia von COUP nachzuhaken:

Hi Julia, ich habe von eurer großartigen Winteraktion gehört. Danke dass Du mir ein paar Fragen dazu beantwortest.

Frage: Was machen denn die COUP Elektroroller, also die Gogoros, in der Winterpause?

Julia von COUP: Wir holen unsere eScooter derzeit von der Straße, damit sie in unserem Lager überwintern können. In dieser Zeit bekommen sie neue Versicherungskennzeichen (diese müssen 1x/Jahr gewechselt werden) und einen umfangreichen Service Check.

Frage: Und das Team, macht ihr alle Ferien auf den Bahamas?

Julia von COUP: Das wäre schön 😉 Wir nutzen die etwas ruhigeren Wintermonate, um den Service weiter zu verbessern, unseren nächsten COUP zu planen und uns auch ein ganz kleines bisschen von den aufregenden letzten Monaten (go live in Paris, Hochfahren der Flotte in Berlin auf 1.000 eScooter) zu erholen.

Frage: Wie sieht denn euer Fazit für 2017 aus, war das ein erfolgreiches Jahr für euch?

Julia von COUP: Ja, definitiv. Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Der Hochlauf in Berlin und auch unser Start in Paris waren sehr erfolgreich. COUP ist zu einer echten Alternative im innerstädtischen Verkehr geworden und wir freuen uns über das tolle Kundenfeedback.

Frage: Berlin vs. Paris – was ist gleich, was läuft anders?

Julia von COUP: Beide Städte sind ähnlich erfolgreich. Die Pariser haben COUP sehr schnell angenommen, genau wie in Berlin in 2016. Neben einigen regulatorischen Dingen (z. B. dass in Paris Sicherheitshandschuhe getragen werden müssen oder Scooter nur in den dafür vorgesehenen Zonen geparkt werden dürfen) sind unsere Erfahrungen in beiden Städten ähnlich.

Frage: Gibt es eventuell eine weitere Stadt in 2018?

Julia von COUP: Erst einmal evaluieren wir, was gut funktioniert und wo wir den Service verbessern können, danach sehen wir mal, wo die Reise hingeht.

Frage: Was wünscht ihr euch für 2018?

Viele glückliche COUP Kunden und gutes Wetter. Wir freuen uns auf die neue Saison in 2018. Ab Anfang März werden unsere eScooter in Berlin wieder ganz normal über die COUP App buchbar sein. In Paris ist COUP ganzjährig, mit einer kleinen Ausnahme über Weihnachten, buchbar.

So und nun schnell machen bei der COUP Elektroroller Winteraktion. Oder einfach hier nochmals nachlesen, welche Erfahrungen wir mit den COUP Elektrorollern auf Berliner Straßen in diesem Jahr gemacht haben. Wir freuen uns schon auf 2018 !!

 

Kommentar verfassen