Bereits seit 3 Jahren ist der BMW i8 auf den Straßen von Deutschland unterwegs. Mit einer verbesserten Roadster Variante wollen die Bayern jetzt ihr Portfolio in ihrem i Segment erweitern.

Seit Kurzem gibt es ein offizielles Teaser Video, welches den BMW Roadster den Kunden schmackhaft machen soll. Der Teaser gibt also einen ersten Vorgeschmack auf die Roadster Variante und den Zuwachs der i Familie. 2018 soll bereits die Serienproduktion beginnen.

Details zum i8 Roadster

Auf den Bildern des Teasers sind einige spannende Details zum Roadster erkennbar. Der i8 könnte mit zwei Flügeltüren und abnehmbaren Stoffverdeck kommen. Natürlich nutzt der BMW die neueste LED Scheinwerfer Technik und ist genauso schnittig wie sein Bruder mit fest integrierten Dach. Auch beim i8 Roadster wird die IAA 2017 weitere Details zeigen. Denn in Frankfurt dürfte der BMW das erste Mal vorgestellt werden.

Überarbeitung des i8

Auch das 2014 veröffentlichte BMW i8 Coupé soll zum Marktstart in einer überarbeiten Version auf den Markt kommen. Die Kunden können dabei Verbesserungen bei der Leistung und der elektrischen Reichweite erwarten. Die Kombination aus einem Elektro- und einem leistungsstarken Benzinmotor wurde auch bei Herstellern wie Porsche aufgegriffen und ist auch im i8 für den sportlichen Charakter mitverantwortlich. Eine reine Elektro-Version des i8  und des Roadster scheinen nicht ausgeschlossen, die neue Marktausrichtung des bayerischen Automobilkonzerns könnte auf jeden Fall in diese Richtung gehen.

Infotainment-System iDrive

Auch das Infotaiment System des BMW dürfte überabeitet werden. Die mittlerweile in vielen neuen Modellen (5er & 7er) verwendete Gestensteuerung könnte eingesetzt werden und auch die Assistenzsysteme die man in den großen Modellen findet, dürften im i8 nicht fehlen.

Das derzeitige Modell

Das Zusammenspiel des Elektro- und Benzinmotor wirkt bei dem BMW für Effizienz und Dynamik und ermöglicht eine Beschleunigung von  4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. An der Vorderachse befindet sich der Elektromotor mit einer Leistung von 131 PS. Die Hinterachse wird von einem 1,5 Liter großen TwinPower Turbo mit 231 PS angetrieben. So entsteht ein power voller Allradantrieb der mit seinem elektrischen Boost für die Fahrfreude sorgen soll. Der Verbrauch geht durch die Kombination ebenfalls in einen angenehmen Bereich, der BMW ist mit einem sparsamen Verbrauch von nur 2,1 l auf 100 km angegeben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen